Dr. Hauschka Mascara [Review]

Heute möchte ich Euch die Mascara von Dr. Hauschka vorstellen. Ich bin ein totaler Fan von Wimperntusche. Und auch wenn ich mich nur sehr übersichtlich schminke, vor allem morgens um 6:00 Uhr unter der Woche, gehört Mascara definitiv immer zu den weniger täglichen Standards. Nachdem ich Euch bereits die Lash Alert Natural Mascara von Lily Lolo reviewt habe, ist heute die vom Doc dran, die ich inzwischen seit Anfang Juli benutze.

Verpackung, Inhalt, Preis

Dr. Hauschka MascaraDie Wimperntusche von Dr. Hauschka kommt mascaratypisch in einem schlanken, schwarzen Röllchen mit goldener Aufschrift daher. Dreht man den Deckel ab, kommen die Bürste und der Abstreifer zum Vorschein. Die Bürste hat eine spitz zulaufende, sich verjüngende Form und wird zum Ende hin sehr schmal. Die Dichte der Borsten ist sehr hoch, wie ich finde. Der Abstreifer funktioniert prima. Überschüssige Mascara bleibt kaum hängen. In dem Röllchen sind 6 ml enthalten, die 15,00 Euro UVP kosten. Die Mascara gibt es in den Farben Schwarz, Braun und Blau.

Ingredients (Inhaltsstoffe)


Water (Wasser – Lösemittel), Alcohol (Alkohl – Konservierungsmittel), Sorbitol (Zuckeralkohol – Feuchtigkeitsspender), Ricinus Communis (Castor) Seed Oil (Rizinusöl – Ölkörper) , Cetearyl Alcohol (Fettalkohl – Emulgator), Camellia Sinensis Leaf Extract (Schwarzteeextrakt – antibakteriell, hautberuhigend), Melia Azadirachta Leaf Extract (Neemblattextrakt – entzündungshemmend), Euphrasia Officinalis Extract (Augentrostextrakt – entzündungshemmend), Hectorite (Ghassoul, Lavaerde – Viskositätsregler), Hydrogenated Jojoba Oil (Jojobawachs – Konsistenzgeber), Beeswax (Cera Alba) (Bienenwachs – Konsistenzgeber), Rosa Damascena Flower Wax (Rosenwachs – Konsistenzgeber), Fragrance (Parfum – Duftstoff), Citronellol* (Duftstoff), Geraniol* (Duftstoff), Linalool* (Duftstoff), Xanthan Gum (Xanthan – Viskositätsregler), Lysolecithin (Lecithin – Emulgator), Silica (Kieselsäure – Viskositätsregler), Iron Oxides CI 77499 (Eisenoxid – Farbstoff)), Titanium Dioxide CI 77891 (Titandioxid – mineralischer UV- Filter)
*component of natural essential oils

Laut INCI- Tester sind fast alle Inhaltsstoffe empfehlenswert. Einige wenige sind eingeschränkt empfehlenswert, nämlich der Emulgator Cetearyl Alcohol und der Duftstoff Geraniol.

Das sagt der Hersteller

Mascara – in Schwarz, Blau und Braun – umspielt das Auge und betont die Wimpern. Heilpflanzenauszüge aus Augentrost, Schwarztee und Neemblättern beruhigen den sensiblen Augenbereich. Rosenwachs und Bienenwachs umgeben jedes einzelne Wimpernhärchen schützend und stärkend.

Qualitätsversprechen von Dr. Hauschka
– echte Natur- und Biokosmetik, nach NATRUE- und/oder BDIH-Standard zertifiziert
– frei von chemisch-synthetischen Duft- und Konservierungsstoffen
– frei von Mineralölen, Parabenen, Silikonen und PEG
– Rohstoffe, wann immer möglich, aus kontrolliert-biologischem oder Demeter-Anbau und unter fairen Bedingungen gewonnen

Das sagt KleinesGehopse

Dr. Hauschka Mascara_Ohne_MitIch bin mit der Mascara von Dr. Hauschka zufrieden. Neben ein paar kleinen Kritikpunkten überwiegen für mich deutlich die Pluspunkte.

Minuspunkte
– Zu Beginn war die Konsistenz der Mascara sehr dünn. Viel zu flüssig für meinen Geschmack. Die Wimpern sahen fast schon fliegenbeinartig aus nach dem Auftragen. Inzwischen ist es aber sehr viel besser. Die Mascara ist mit der Zeit etwas dicker und trockener geworden. Ich muss aber dazu sagen, dass ich Wimperntusche zwischendurch habe liegen lassen und eine andere benutzt habe. Geöffnet habe ich die Mascara Mitte April, seit Anfang Juli benutze ich sie regelmäßig.
– Die Mascara verläuft bei Kontakt mit Wasser SEHR schnell. Selbst ohne Wischen und Reiben. Ein bisschen Nieselregen hat die Mascara bei mir bisher immer überstanden, in einen Platzregen möchte ich damit aber nicht geraten. Bei Julchen auf ihrem Blog „Allerlei Julchen“ findet Ihr ein Video mit einem coolen Experiment dazu. Sie verwendet zwar die Volumen Mascara von Dr. Hauschka, aber der Effekt ist der Gleiche.

Pluspunkte
+ Die Mascara trocknet schnell genug, um Flecken oder Verschmieren nach dem Auftragen zu vermeiden, aber langsam genug, um in Ruhe mehrere Schichten zu tuschen.
+ Die Form der Bürste trennt die Wimpern sehr schön. Irgendwie muss ich aber rechts am äußeren, oberen Lid immer aufpassen, dass ich meine Haut nicht mit schwärze.
+ Die Mascara definiert meine dichten und langen Wimpern sehr schön. Extra Volumen und Schwung kann ich aber nicht feststellen. Der Effekt ist sehr natürlich.
+ Die Tusche hält lange. Sie übersteht einen ganzen Tag ohne zu verschmieren oder zu krümeln. Die gefürchteten Panda- Augen bleiben bei mir auch aus. Die Wimpern verlieren über den Tag lediglich etwas Fülle. Aber damit kann ich leben.
+ Die Mascara ist nicht wasserfest und lässt sich sehr leicht wieder abschminken, mit Wasser und Seife oder etwas Reinigungsmilch, ohne dass man dolle reiben muss. Sie krümelt und bröselt nicht, auch nicht, wenn man sich tagsüber mal über das geschminkte Auge wischt.

Fazit

Dr. Hauschka Mascara_Morgens_AbendsAlles in einem bin ich mit der Mascara von Dr. Hauschka trotz des nicht vorhandenen False Lashes- Effektes sehr zufrieden. Für eine „Jeden Tag- Mascara“ ist der Preis von 15 Euro für mich schon oberste Schmerzgrenze. Wimperntusche gehört für mich zu meinen Dailies. Ich bin gerne bereit auch mal mehr Geld für ein hochwertiges Produkt auszugeben, aber für den täglichen Gebrauch bevorzuge ich Produkte mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Ich hatte das Glück, dass ich die Mascara für 8,90 Euro inklusive Versand neu und eingeschweißt bei KleiderKreisel erstehen konnte. Für den Preis kann man auf jeden Fall nichts verkehrt machen.

Kennt Ihr die Mascara von Dr. Hauschka? Welches ist Eure liebste Wimperntusche?

0

18 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Super schöne Bilder und top Bericht, danke dafür 🙂
    Ist ganz interessant den Unterschied zur Volume Mascara zu sehen bzw. die Gemeinsamkeiten wie das Verlaufen bei Wasser. 🙂
    Liebe Grüße
    Julia 🙂

    0

    Antworten

    • Danke schön 🙂

      Ja, ich finde den Vergleich zur Volumen Mascara auch sehr interessant. By the way, ich habe davon noch die Kleingröße mit der neuen Bürste aus der LE Zauberhafte Augenblicke zu Hause, die sollte ich bald mal ausprobieren, damit ich einen direkten Vergleich anstellen kann 😉

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  2. Das Ergebnis auf deinen Wimpern finde ich richtig klasse.
    Ich frage mich ja mittlerweile schon, ob zwischen der normalen Mascara von Hauschka und der Volume Variante wirklich ein sichtbarer Unterschied auf den Wimpern festzustellen ist oder nicht.

    0

    Antworten

  3. Ladies,
    Ich mag diese Mascara auch sehr gerne, vor allem weil sie kaum krümelt und sich super leicht am Abend abschminken lässt (Im Moment nutze ich die Volumen Mascara von Logona – die ist super aber leider brauche ich abends echt 3 x so lange beim Abschminken :S).

    Die Mascara und die Volumen Mascara unterscheiden sich nur in der Form der Bürste. Die große VolumenBürste fand ich sehr gewöhnungsbedürftig aber etwas mehr Volumen hat sich auf jeden Fall gebracht. Das kann man bei der andereren allerdings durch mehrmals Tuschen auch annähernd ähnlich hinkriegen. Ich bin gespannt wie du den Unterschied wahrnimmst. Liefs, liv

    0

    Antworten

    • Danke für Dein Feedback, Liv 🙂

      Ich mag die Mascara auch genau deswegen sehr gerne! Ich habe übrigens gestern und heute die Volumen Mascara von Dr. Hauschka ausprobiert. Und mein erster Eindruck ist durchaus positiv. Auch wenn der Inhalt der gleiche und nur die Bürste anders ist, bemerke ich schon einen Unterschied. Die Wimpern sind tatsächlich voller und schöner getrennt. Aber bist Du sicher, dass es genau die gleiche Tusche ist? Die Mascara empfinde ich nämlich als genau richtig, nicht zu flüssig, so wie die normale zu Beginn.

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

    • Also 100% sicher bin ich da nicht, aber ich glaube schon. Kann es sein, dass das bürstchen das flüssige sozusagen abfängt? Alles nur vermutungen. Liefs, liv

      0

      Antworten

      • Ich verstehe, was Du meinst, Liv. Das kann natürlich sein, das Bürstchen der Volumen Mascara ist ja viel dicker und voller.

        Liebe Grüße

        0

  4. Ich bleibe der Alverde Mascara „Nothing but Volume“ treu. Meine Wimpern sind zwar lange aber nicht so dicht und das korrigiert sie perfekt. Und natürlich weil sie vegan ist 😉

    0

    Antworten

    • Vielen Dank für Deinen Kommentar, YV 🙂

      Die Mascara von Alverde möchte ich auch gerne mal ausprobieren. Darüber habe ich jetzt schon öfters gutes gelesen. Die Mascara von Alterra hat mich dagegen total enttäuscht. Die war „untragbar“, weil sie nicht lange auf den Wimpnern blieb… Das war aber leider bevor ich angefagen haben zu bloggen, deswegen wird es dazu keine Review geben.

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  5. Wow, hast du schöne Wimpern!
    Ich habe die Mascara auch, und bei meiner fettigen Haut verschmiert sie leider schon nach Stunden. Daher nehme ich sie nur am Wochenende, wenn ich Lust auf Schminki und Hauschka habe. Sie duftet ja auch so toll nach dem Gesichtstonikum, finde ich 🙂

    0

    Antworten

    • Danke schön, Jana 🙂

      Schade, dass die Mascara bei Dir nicht so gut hält. Ich hatte das komischerweise früher mit KK- Wimperntusche, auch mit wasserfester, dass sie auf mein oberes Lied abgefärbt haben. Mit NK hatte ich das zum Glück erstaunlicherweise noch nicht.

      0

      Antworten

  6. Ich habe auch zwei Mascaras vom Doc und bin sehr zufrieden. Diese ist meine liebste für Verlängerung und Trennung. Außerdem liebe ich den Duft und das sie so gut mit Wasser abgeht.
    Sie hält auch einige Monate und da ist der Preis für mich ok 😀

    0

    Antworten

    • Vielen Dank für Dein Feedback, Sunnivah 🙂

      Mein erster Eindruck von der Volumen Mascara war auch ganz anders als von der normalen Wimperntusche vom Doc. Aber das ist natürlich rein subjektiv.

      Ich benutze die Mascara ja inzwischen auch seit Anfang Juli. Das ist okay, mit dem Preis kann ich unter den Umständen auch leben

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  7. Ich nutze diese Mascara jetzt auch schon eine ganze Weile und bin immer noch total zufrieden damit. Der Duft ist toll und es lässt sich gut auftragen, genau das, was man auch erwartet.

    0

    Antworten

    • Freut mich, dass Du mir der Mascara so gut zurecht kommst, Viola. Die Qualität der Produkte von Dr. Hauschka spricht auch echt für sich, finde ich 🙂

      0

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.