Artikel

matt, matter, am mattesten mit Inika, Ere Perez und RMS Beauty

Wer von Euch schon länger hier mitliest, weiß vielleicht, dass ich eine klassische Mischhaut habe. Bevor ich täglich Sonnenschutz verwendet habe, war ich ein großer Fan von Mineral Foundations zum Schminken. Seit ich allerdings jeden Morgen nach der üblichen Pflegeroutine noch eine großzügige Menge Sonnenschutz auftrage, funktionieren die losen und pudrigen Foundations für mich nicht mehr so gut. Ich glänze damit einfach viel zu schnell und zu stark. Ich bin deswegen auf die flüssige HD Liquid Coverage Foundation von Catrice umgestiegen und sehr dankbar, dass ich damit eine Foundation gefunden habe, mit der ich den Glanz einigermaßen in Schach halten kann. Zusätzlich pudere ich mein Gesicht noch mit einem mattierenden Puder ab. Nachdem ich mit dem „un“ powder von RMS Beauty so zufrieden war, musste noch die getönte Variante, das tinted „un“ powder, her. Außerdem habe ich aus Neugier noch das Mineral Mattifying Powder von Inika und das Translucent Corn Perfecting Powder von Ere Perez getestet.

Weiterlesen

3
Artikel

mysalifree Interview 2.0 + Mittester* gesucht

gesponsert

Habt Ihr schon mitbekommen, dass die österreichische Marke mysalifree Mitte September ihren großen Launch Day hatte? Nein? Dann wird es allerhöchste Zeit! Denn neben dem Release von zwei nagelneuen Produkten wurden auch das Produktdesign und die Homepage komplett überarbeitet. Ich habe das ganze zum Anlass genommen, um mit Ulrike ein weiteres Interview zu führen und somit an unser erstes Interview anzuknüpfen, in dem ihr bereits etwas über mysalifree und Ulrike erfahren konntet. Zudem suche ich zwei, drei LeserInnen, die gerne mit mir zusammen die beiden neuen Produkte testen und von ihren Erfahrungen hier auf dem Blog berichten möchten. Wenn ihr daran Interesse habt, lest diesen Beitrag unbedingt bis zum Schluss. Dort erfahrt ihr nämlich, wie ihr Mittester*In werden könnt. 😉

Weiterlesen

5
Artikel

INCI- Liebe: Niacinamide feat. Logona und 7- Skin- Method

Meine Begeisterung über den Hyaluron + Bloom Toner und das Serum von Lovely Day, habe ich Euch ja bereits im Rahmen meiner aktuellen Gesichtspflege kundgetan. Leider sind beide Produkte inzwischen leer und ich trauere ihnen etwas hinterher. Vielleicht war es ein Zufall, vielleicht aber auch nicht: Meine Haut ist nach dem unfreiwilligen Absetzen wieder schlechter geworden. Zwischenzeitlich hatte ich sogar mit für meine Verhältnisse schlimmen Unreinheiten zu kämpfen. Ich traue es mich gar nicht zu sagen, denn für gewöhnlich wird es direkt wieder schlechter, wenn man ausspricht, aber: „Meine Haut ist momentan echt gut“. Ich habe die fiesen und entzündlichen Pickel in den Griff bekommen – yay! Ihr fragt Euch sicherlich, wie ich das geschafft habe? Ganz einfach, ich habe mein aktuelles Gesichtswasser, das Erfrischende Gesichtswasser von Logona Naturkosmetik mit Niacinamiden gepimpt. 🙂

Weiterlesen

2
Artikel

Geswatcht: Zwei Bronzer von RMS Beauty

Seitdem ich Euch vor einiger Zeit die drei Highlighter von RMS Beauty [Review] hier auf dem Blog gezeigt habe, plane ich einen ähnlichen Vergleich mit den zwei Bronzern der amerikanischen Marke. Einer von beiden hat mich so begeistert, dass er zu einem festen Bestandteil meiner täglichen Schminkroutine geworden ist. Wer meinen aktuellen Alltagslook gesehen hat, weiß, welchen der beiden Kandidaten ich meine. 😉 Ich möchte Euch heute also in einem umfassenden Geswatcht– Beitrag die zwei aktuellen Bronzer von RMS Beauty vorstellen: den Klassiker, den Buriti Bronzer, den ich mir bereits vor einigen Jahren via Amazingy gekauft habe, sowie den etwas neueren Contour Bronze, den ich mir als Sample im Onlineshop von LoveLula ausgesucht habe, um beide miteinander vergleichen zu können.

Weiterlesen

3
Artikel

schlaf wohl: Mein Einschlaf- Ritual mit Primavera

gesponsert

Wie einige von Euch vielleicht wissen oder mitbekommen haben, wohl hauptsächlich in meinen Insta- Stories, ist im März diesen Jahres ein zweiter Kater bei mir eingezogen. Leider gab es hier zuvor immer öfter Streit zwischen meinem vorhandenen Kater und meiner Katze. Er wollte nämlich immer katermäßig spielen, sie ist mit zunehmendem Alter immer ruhiger geworden. Also musste ein Raufkumpel für meinen Kater her. Leichter gesagt also getan, denn trotz intensiver Suche habe ich keinen passenden Partner in seinem Alter gefunden, der auch sonst alle Kriterien (z.B. Wohnungshaltung, Kinderverträglichkeit usw.) erfüllt. So wurde es nach reiflich Nachdenken und in Absprache mit dem Tierschutzverein ein gut einjähriger Kater. Warum ich Euch das erzähle? Nun ja, seitdem Katerchen Nr. 2 hier eingezogen ist, habe ich keine Nacht mehr durchgeschlafen. So ist das wohl, wenn man sich einen Jungspund ins Haus holt. Jedenfalls fiel mir diese kleine Anekdote ein, als ich von PRIMAVERA Naturkosmetik gefragt wurde, ob ich die neuen Schlafwohl– Produkte testen möchte. (Auf dem Artikelbild seht Ihr übrigens den Übeltäter.^^)

Weiterlesen

3