Nikolaus Verlosung 2017: Primavera Naturkosmetik

gesponsert

Dank Eurer zahlreichen und guten Tipps von letzter Woche, wie Ihr Euch am Liebsten in Weihnachtsstimmung kommt, bin ich inzwischen tatsächlich in der richtigen Stimmung für das kommende Fest. Weihnachtsmarktbesuche und der erste Schnee, sowie das Dekorieren und Schmücken meiner Wohnung (dieses Jahr das erste Mal mit Adventskranz – yay!) und etwas weihnachtliche Musik haben ihr übriges getan. Dass diese Zeit des Jahres auch schnell mal stressig und hektisch werden kann, wissen wir alle. Um bewusst zu entschleunigen, verlose ich in der heutigen Adventsverlosung in Kooperation mit Primavera drei duftende Sets aus der aktuellen Weihnachtskollektion.

ZirbenKugel

Verpackung: Geschenkkarton
Inhalt: 1 Stück
Preis: 19,90 Euro
Siegel: nachhaltige Forstwirtschaft
Bezugsquelle/ INCI: Primavera

Die ZirbenKugel von Primavera wurde aus der der Weihnachtskollektion 2016 ins Standardsortiment übernommen, was mich persönlich sehr freut. Bei meinen zwei Rabauken- Katern, die spielerisch alles runter schmeißen, was nicht niet- und nagelfest ist, habe ich es bisher vermieden, einen (nicht bruchsicheren) Duftstein aufzustellen.^^ Die ZirbenKugel ist aus Zirbenholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft in Österreich gedrechselt. Sie ist ein wahrer Handschmeichler und fühlt sich wunderbar glatt an. Sie wirkt auf mich qualitativ sauber verarbeitet. Jedes Stück ist ein echtes Unikat mit individueller Maserung, Einschlüssen oder Unregelmäßigkeiten im Holz. Zudem hat einen angenehm holzigen Eigengeruch. Das natürliche Zirbenholzaroma soll für eine angenehme Nachtruhe sorgen. Ein Grund, warum die ZirbenKugel auf meinem Nachttisch neben meinem Bett steht. Leider verfliegt der Duft irgendwann, aber in dem Fall kann mit dem ätherischen Zirbenöl etwas nachhelfen oder die Kugel nach Belieben mit einem anderen Duftöl beträufeln. Abends verwende ich dafür auch gerne mal die Schlafwohl- Duftmischung. Jetzt zur Weihnachtszeit bin ich dazu übergegangen tagsüber mein Wohnzimmer mit den aktuellen Weihnachtsduftmischungen zu beduften. Das Zirbenholz gibt den Duft langsam und stetig ab, so dass man wirklich über mehrer Stunden etwas von den zwei, drei Tropfen hat. Noch dazu ist sie optisch ein hübscher Hingucker und macht sich auch dekorativ sehr gut.

Duftmischung Bratapfel, Gemütliche Stunden, Wintermärchen

Verpackung: Glasfläschchen mit Tropfer
Inhalt: 5 ml
Preis: 7,90 Euro
Siegel: tierversuchsfrei
Bezugsquelle/ INCI: Bratapfel, Gemütliche Stunden, Wintermärchen

Jedes Jahr zu Weihnachten bringt Primavera eine duftende Weihnachtskollektion mit tollen Geschenkideen raus. Diese beinhaltet u.a. die drei Duftmischungen Bratapfel, Gemütliche Stunden und Wintermärchen. Ich verwende diese tagsüber, um mein Wohnzimmer zu beduften. Dafür gebe ich einfach zwei bis drei Tropfen einer Duftmischung in die kleine Vertiefung meiner ZirbenKugel. Das ätherische Öl zieht komplett in das Holz ein. Der Duft wird dann über mehrere Stunden wahrnehmbar abgegeben. Auch wenn Düfte eine sehr individuelle Sache sind, versuche ich mich im Folgenden mal an den Duftbeschreibungen. Die Duftmischung Bratapfel enthält Honigextrakt, Nelkenknospe und Mandarine. Ich empfinde ihn als würzig und fruchtig mit einer leicht süßlichen Note. Die Duftmischung Gemütliche Stunden enthält Vanilleextrakt, Zirbelkiefer und Orange. Ich empfinde ihn als ausgewogen holzig und fruchtig, insgesamt ein warmer Kuschelduft. Die Duftmischung Wintermärchen enthält Orange, Zimtrinde, Cardamom. Ich empfinde ihn als fruchtig- würzig mit einer deutlich wahrnehmbaren Zimt- Note. Alle drei Düfte bringen mich tatsächlich in Weihnachtsstimmung. Ich finde sie sehr ausgewogen, stimmig und passend zu dieser doch irgendwie magischen Vorweihnachtszeit. Alle Düfte wirken übrigens auch harmonisierend, falls es mal etwas stressiger und hektischer zugehen sollte.

Das Gewinnspiel

Ich habe in der vergangenen Woche fleißig Eure zahlreichen Tipps umgesetzt, um ein wenig mehr in Weihnachtsstimmung zu kommen. Was mir persönlich sehr hilft, auch beim bewussten Entschleunigen in der doch manchmal stressigen Vorweihnachtszeit, sind Düfte. Zusammen mit Primavera verlose ich deswegen heute eines von drei Sets, bestehend aus einer Zirbenkugel mit jeweils einer Duftmischung aus der diesjährigen Weihnachtskollektion – Bratapfel, Gemütliche Stunden oder Wintermärchen. Alles, was Ihr dafür tun müsst, ist mir eine Frage in den Kommentaren zu beantworten: Wie entschleunigt Ihr ganz bewusst in der doch manchmal stressigen Vorweihnachtszeit? (Die vollständigen Teilnahmebedingungen findet Ihr ein Stück weiter unten.) Die Gewinner* werde ich übernächsten Sonntag hier auf Blog verkünden, wenn der Beitrag zur 3. Adventsverlosung online geht.

Teilnahmebedingungen:

  • Schreibt mir einen Kommentar unter diesen Beitrag oder auf Facebook, wie Ihr ganz bewusst in der doch manchmal stressigen Vorweihnachtszeit entschleunigt.
  • Seid LeserIn meines Blogs via E-Mail, Bloglovin o.ä. und verratet mir auf welchem Wege Ihr mir folgt.
  • Gebt im dafür vorgesehen Feld Eure E-Mail- Adresse ein, damit ich Euch im Falle eines Gewinns benachrichtigen kann. Die E-Mail- Adresse ist so nur für mich sichtbar.
  • Mit der Teilnahme erklärt Ihr euch damit einverstanden, dass ich Eure Adresse zu Versandzwecken an Primavera weitergebe. Selbstversändlich werden die Daten vertraulich behandelt.
  • Die Gewinner werden per Losverfahren ermittelt.
  • Ihr seid über 18 Jahre alt oder habt die Einverständiserklärung Eurer Eltern und besitzt eine gültige Postadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
  • Die Verlosung endet in einer Woche am 13.12.2017 um 10:00 Uhr.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  1. Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer bezahlten Zusammenarbeit → Auf diese Weise ist es mir möglich meinen Blog in dem Umfang weiter zu führen wie gewohnt, seit ich meinen Vollzeitjob gekündigt und ein Studium begonnen habe. Mein Blog ist mein Nebeneinkommen. Hätte ich mir neben dem Studium einen anderen Nebenjob suchen müssen, hätte das negative (zeitliche) Auswirkungen auf meinen Blog gehabt. Ich bin sehr glücklich, dass ich die Möglichkeit habe meinen Lebensunterhalt mit etwas zu verdienen, das ich liebe. Der Beitrag spiegelt trotzdem, oder gerade deshalb, meine ehrliche Meinung wieder.
4

62 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich bin eh ein eher entschleunigter Mensch. Und kann das auch gut nach aussen tragen. Und Düfte sind dafür mich zumindest sehr hilfreich. Bratapfel habe ich bereits ein Fläschchen geleert. Ein Traum! Und die Zirbenkugel hatte ich gestern bei Alnatura noch in der Hand 😉 Vielleicht habe ich ja Glück und darf mich über ein Nikolausgeschenk freuen.
    Einen schönen Nikolaustag heute!
    Per Mail

    0

    Antworten

  2. Hej 🙂
    Ich folge dir schon ein paar Jährchen über Bloglovin.
    Ich entschleunige entweder in der Badewanne mit einem guten Buch oder Film oder ich gehe lange mit meinem Hund Frodo spazieren. Am liebsten in einem verschneiten Winterwald…
    beste Grüße
    Jule

    1

    Antworten

  3. Ich gehe vormittags in den Wald zum laufen.Das macht den Kopf frei und baut Stress ab.gesunde Luft.

    Danach zu Hause yoga und die Duftlampe an.
    Tee trinken danach.top😃

    0

    Antworten

  4. Hallo, ich entschleunigen den stressigen Alltag mit einer viertelstündigen Auszeit einer guten Tasse Tee, einer schönen Kerze und genieße die Stille.
    Liebe Nikolausgrüße Diana 🤗

    0

    Antworten

  5. Hey, ich bin eigentlich erst durch dieses Gewinnspiel auf deinen Blog gestoßen, habe aber schon ein bisschen in deinen Beiträgen geschmökert 👌 und folg dir jetzt auf Insta 😁
    Ich liebe Primavera Duftöle weil man damit wirklich tolle Stimmungen zaubern kann, und mit guten Düften gleich viel positiver und entspannter ist. Für mich gehört zum Entschleunigen in der Vorweihnachtszeit seit einigen Jahren ein Besuch einer ganz lieben Freundin dazu, mit der wird dann durch die Adventmärkte geschlendert und einfach über Gott und die Wett getratscht 😉

    0

    Antworten

  6. Leider bin ich sehr sehr schlecht im Entschleudigen. Gerade jetzt, zur Weihnachtszeit, kommt immer alles auf einmal und die Tage rasen vorbei. So schade, denn eigentlich sollte man sich ja besinnen in dieser Zeit: auf Familie, Freunde, sich selbst. Das kommt zu kurz. Ich glaube, es gibt ein kleines Ritual, das ich täglich der Entschleunigung zuliebe mache: ich gebe vor dem Zubettgehen Lavendelöl auf Hals, Herzbereich und Unterarme. Diese wenigen Momente gönne ich mir bewusst jeden Abend, das läutet die Ruhe- und Entspannungszeit an.

    (Auf Instagram folge ich als ein_kleines_bisschen_alles)

    0

    Antworten

  7. Ganz einfach, ich habe alle Geschenke schon im November gekauft und verpackt. Jetzt haben wir Zeit für die Weihnachtsbäckerei und zum basteln.
    Ausserdem nimmt es enorm viel Druck von einem wenn man sich vom Perfektionismus verabschiedet!
    Die Geschenke kommen in Stoffbeutel oder Geschenktüten die wiederverwertet sollen und die Wohnung kann auch mal etwas weniger ordentlich sein.
    Liebe Grüsse

    0

    Antworten

  8. Ich entschleunige bei einer Tasse Yogitee und bei klassischer Weihnachtsmusik !
    Ein tolles Gewinnspiel.Ich liebe Primavera!Folge Dir auf dem Blog.
    Lg

    0

    Antworten

  9. Benutze immer schon die Produkte von Prima Vera und mit diesen Düften lässt es sich super entspannen! Ich würde mich sehr über so ein Set freuen und würde bei der entspannung am abend gut passen, ebenso würde es sehr gut zur beruhigung der bevorstehenden Geburt dienen, denn unser Bauchzwerg lässt nicht mehr lange auf sich warten!

    0

    Antworten

  10. Ich entschleunige abends mit einem Buch (aktuell: „Naturkosmetik selbst herstellen“), einem schönen Orangen-Zitrus-Öl in meiner Duftlampe und einem warmen Tee. Mehr brauche ich nicht…

    0

    Antworten

  11. Ich versuche ganz bewusst meine Weihnachtsgeschenke bereits alle im November zu kaufen so habe ich im Dezember viel weniger Stress. Das klappt bisher immer sehr gut und ich kann die Vorweihnachtszeit total genießen 🙂
    Ich wünsch dir einen schönen Nikolaus!

    Ich folge dir bei Instagram unter lizzimerry 🙂

    0

    Antworten

  12. Ich mache mir und meinen Kindern abends vor dem Schlafen ein schönes warmes Fuß Bad, manchmal mit Ölen, mach mal aber auch nur mit einer guten Badeessenz. Das tut uns allen gut und man kann gemeinsam nochmal den Tag Revue passieren lassen

    0

    Antworten

  13. Ich habe zwar keine Kinder und sogar schon alle Geschenke besorgt aber trotzdem artet die Adventszeit in Stress aus. Aktuell liegt das an der Weihnachtsbäckerei. Ich möchte meinen Papa (und meine Kollegen) mit selbtsgebackenen Plätzchen versorgen und das sollen natürlich schon ein paar verschiedene Sorten sein :-). Also wird fleißig gebacken. Noch dazu verstärkt die Adventszeit meine Trauer um meine Mama. Um bei all dem wenigstens ein bisschen zu entspannen, nehme ich mir jeden Abend Zeit für meinen Lese-Adventskalender. Beim abtauchen in die aktuelle Geschichte kann ich ganz gut entspannen und mich runterfahren. (Ich folge dir bei Facebook und schaue regelmäßig auf deinem Blog vorbei)

    0

    Antworten

  14. Ich bin Primaverafan und bin über deren Facebookseite auf deinen Blog gestoßen. Dieser hat mich so angesprochen, dass ich dich nun auch auf Facebook abonniert habe.
    Am besten entspanne ich in der Natur.
    Ich freue mich auf viele weitere deiner Anregungen zu Naturkosmetik und Co.
    Ein neuer Fan,
    Anna

    0

    Antworten

  15. Aroma Diffuser an, Lieblings-Duft rein und eine schöne Tasse heißen Tee🧘‍♀️🌹🍀

    0

    Antworten

  16. Ich habe einen Chai-Latte-Adventskalender. Daraus mach ich mir dann jeden Tag am Abend einen großen Chai Latte, den ich ganz bewusst genieße.
    Ich folge dir via Bloglovin.
    Liebe Grüße und einen schönen Nickolaistag Dir.

    0

    Antworten

  17. mir hilft es sehr, Zenmeditation zu betreiben und zwar regelmäßig und abends vorm Einschlafen im Bett zu lesen.

    tolles Gewinnspiel!
    Ich folge dir via GFC, Instagram (jeweils als pasadena85)und FB (als Ariane Paninski)

    0

    Antworten

  18. Zum Glück gibts bei mir keinen Stress in der Weihnachtszeit. Außer meiner Mutter fühl ich mich niemandem gegenüber verpflichtet etwas zu schenken…bekocht werde ich wenn ich nach Hause fahre und die Tickets sind auch schon längst gekauft…stressig wird nur Silvester, aber da ist ja noch Zeit hin

    0

    Antworten

  19. Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, gebe ich warmes Wasser mit 2 Tröpfchen ätherischem Öl ins Waschbecken und wasche bewusst den Stress ab.Welche Duftnote entscheide ich intuitiv.Dann geht es in Hausklamotten, schone Musik an, eine Duftlampe an und der Feierabend kann kommen.
    Zuzeit verwende ich auch gerne das Öl , oder auch Spray Atme wohl von Primavera …es entspannt und hilft auch bei leichten Anzeichen von Erkältung.
    Allen einen schönen Advent.
    Über den Gewinn würde ich mich riesig freuen ….denn so eine tolle Zirbenholzkugel besitze ich noch nicht, komme leider aus beruflichen Gründen leider nicht dazu, in Geschäften zu stöbern und nach solch tollen Sachen Ausschau zu halten.
    Das wäre für mich ein ganz tolles Weihnachtsgeschenk.

    0

    Antworten

  20. Da Momentan eine sehr wichtige Arbeit bei mir Ansteht sollte ich diesen Advent eher mal beschleunigen, denn die Euntschleunigung geht von ganz alleine 😀 Möchte ich dem doch mal nachhelfen setze ich mich mit eine Tee vor den Kamin und genieße die Wärme 🙂
    Ich folge dir übrigens über den E-Mail Newsletter 😉
    Vielleicht gewinne ich ja sogar mal was :O 🙂

    0

    Antworten

  21. Hallo, ich folge über bloglovin. Meine Geheimwaffe der entschleunigung ist yoga. Das hilft nicht nur zur Weihnachtszeit 😉
    Liebe grüße!

    0

    Antworten

  22. Wir konsumieren nichts unnötiges.
    Kochen regionale Lebensmittel am Holzofen und genießen die stade Zeit.
    Über die Zirbenkugel würde ich mich sehr freuen.
    Wünsch euch einen stressfreien Nikolaustag.

    0

    Antworten

  23. Entschleunigen fällt mir sehr schwer, versuche es jetzt mit Häkeln, gutem Buch und oder warme Badewanne. Therme hilft immer ist nur nicht immer leistbar 🙂

    0

    Antworten

  24. Nein das habe ich nicht also kein Stress vor Weihnachten bin schon die 3 Woche Krank (Grippe) XXL .Meine Duftlampe hilft mit jeden Tag Positiv zu starten auch mit meiner XXL Grippe ich brauche das und nicht nur zur Weihnachtszeit .Bei mir gibt es kein Tag ohne meine Ätherischen Öle.

    0

    Antworten

  25. Wenn ich einfach mal Ruhe brauche lege ich mich mit einem Tee und einem Buch hin und lese
    Oder gehe eine schöne Runde mit meinem Hund spazieren 🙂 🐶❤

    0

    Antworten

  26. Hallo.
    Ich nehme mir Nachmittags 1-2 Stunden mit meinen Kindern Weihnachtsbücher zur Hand und lesen Sie bei Kakao und Keksen. Das entspannt ungemein.
    Liebe Grüße und einen schönen Nikolaustag 🎅

    0

    Antworten

  27. Mit meiner Familie jeden Abend kurZ entspannen den Advent genießen – im Wohnzimmer herrliche duftmischungen den Raum verzaubern und die Seele baumeln lassen ❤️❤️❤️❤️

    1

    Antworten

  28. Zeit für die Familie nehmen und im Kerzenschein zusammen sitzen. Ich folge dir auf Facebook.

    0

    Antworten

  29. Wenn die Rauhnächte beginnen heißt es entschleunigen, Auszeit nehmen und den Ritualen folgen. Immer wieder tolle Erlebnisse die einem wiederfahren.
    Ein Bad und eine duftende Wohnung mit euren Ölen wirkt ebenfalls beruhigend!
    🙏🏼 Namaste

    0

    Antworten

  30. Ich versuche so gut wie möglich zu planen, z.B. Geschenkideen schon das Jahr über zu sammeln.
    Ich folge per Mail 🙂

    0

    Antworten

  31. Ich liebe die Düfte von Primavera und habe selbst einige, die ich zum Einschlafen nutze. Ich mag es, in der Vorweihnachtszeit meine Wohnung mit Kerzen zu dekorieren und mag es mich einfach auf dem Sofa einzukuscheln. Am liebsten mit einem schönen Buch oder einer Zeitschrift.
    Alles Liebe
    Silvia (ich folge dir bei bloglovin als paintinglilies)

    0

    Antworten

  32. Ein schönes Gewinnspiel, ich liebe Zirbenduft! 😀 Ein bisschen Unterstützung bei der Entschleunigung könnte ich tatsächlich gebrauchen, die letzten Wochen waren stressig mit viel Pendeln und wenig Schlaf. Primavera hilft mir bereits durch das Lavendel Kissenspray und zusätzlich nehme ich zum besseren einschlafen (-weil der Kopf einfach nicht abschalten will-) Lavendelölkapseln aus der Apotheke.
    Würde mich über den Gewinn freuen, ich folge dir über Bloglovin 😉

    0

    Antworten

  33. Sehr schön, ich folge dir erst seit kurzem aber bin jetzt schon sehr angetan…
    Ich hatte von primavera mal ein kissen-spray mit lavendel, welches sehr intensiv war und mich beruhigt hat einschlafen lassen… Entschleunigung besonders zur Advents- und Weihnachtszeit ist etwas was ich für mich über Sport, spazieren gehen, hunde auführen (Frisch-luft tanken) oder über warme farben (besonders in der Wohnung ) warmes Licht und Kleidung erreiche.
    Generell bin ich ein Sommerkind und liebe daher die Sommer- und Spätsommer-Zeit.
    Gerade in stressigen Phasen kann mein Freund und meine Familie mir aus der Schlecht-wetter-Stimmung heraushelfen und sie wirken „entschleunigend“ auf mich!
    Auch ein Sauna-Besuch oder ein Hörspiel (Yoga oder Deepwork) können hilfreich sein 🙂
    Würde gerne gewinnen-grüße aus Frankfurt

    0

    Antworten

  34. Duftlampe mit Zimt und Sterne/Primavera an..das lodernden Licht im Kamin genießen den Duft von Primavera riechen, stricken oder lesen das ist entspannend

    0

    Antworten

  35. Ich stehe zur Zeit nicht so sehr wegen Weihnachten, sondern wegen vieler anderer unschöner Dinge unter Stress und merke, dass mir das langsam aufs Gemüt und auf die Gesundheit schlägt. Was mir aber hilft, ein wenig zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu sammeln: ein entspanntes Bad mit einem Wohlfühlduft. Was auch gut tut, ist, Zeit mit Freunden zu verbringen, gemeinsam zu lachen und so den Kopf frei zu bekommen.
    Den Bratapfel-Duft habe ich mir gerade erst „auf Verdacht“ gekauft, denn leider bin ich zurzeit so erkältet, dass ich kaum etwas riechen kann…

    Ich folge dir via E-Mail.

    0

    Antworten

  36. Ich folge dem Blog auf Facebook und in stressigen Zeiten nehme ich mir ganz bewusst jeden Tag ein bisschen Zeit für mich allein – koche was Schönes, nehme ein Bad, lese eine halbe Stunde bei Kerzenlicht.

    0

    Antworten

  37. Ich nehme mir ganz bewusste Auszeiten, in denen ich zum Beispiel einen ausgedehnten Spaziergang im Wald mache. Das tut wahnsinnig gut und erst danach merke ich, was mir ohne die frische Luft und Bewegung gefehlt hat 😊

    0

    Antworten

  38. Mir fällt es leichter, runterzukommen, wenn ich bewusst atme. Ich atme tief in den Bauch, halte die Luft ein paar Sekunden, erst dann atme ich tief und lang aus. Dazu gebe ich gern ein Produkt mit ätherischen Ölen auf meine Handflächen, den Clear Mind Roller oder ein Spray mit Lavendel. Wenn ich die Hände vor dem Gesicht verschränke um den Duft einzuatmen, hilft das noch mal mehr.

    An der Verlosung möchte ich nicht teilnehmen, Zirbe ist nicht so mein Duft, und die Weihnachtsdüfte rieche ich auf der Arbeit.

    0

    Antworten

  39. Bisher habe ich leider noch nicht das richtige gefunden… außer mir abends ab und zu eine Kerze anzuzünden. Bestimmt würde es mit so einem tollen Zirbenduft besser klappen 🙂

    0

    Antworten

  40. Durch Spaziergänge an der frischen Luft komme ich vom Stresslevel wieder runter und es macht meinen Kopf frei.
    Auf Zirbe stehe ich total, auf meinem Schreibtisch habe ich daher auch immer eine Zirbenkugel.
    lg
    Doris (ich folge dir über Bloglovin und IG)

    0

    Antworten

  41. Morgens nach dem Frühstück noch gemütlich mit dem Kaffee oder Tee am Esstisch sitzen, im Idealfall das Schneegestöber beobachten und die Kernbeißer und Meisen, die auf Nahrungssuche über die Wiese hopsen. Dann auf der Terrasse tief die kalte Morgenluft einatmen und auf dem Rückweg das Adventskalender-Türchen aufmachen und meinen Freund begrüßen, der dann meist schon am PC sitzt. Das ist gerade die entspannteste Morgenroutine, die ich seit Langem habe. 😀 Stehe auch endlich wieder früher auf und bin froh drum. Und was tagsüber nicht fehlen darf, sind viele viele Kerzen. Und Weihnachtsduft, momentan bei uns aber nur in Form von Plätzchenteig und den hindekorierten Zapfen, von denen mir ein total lieber Kunde kürzlich einen ganzen Beutel voll geschenkt hat.

    Ich folge dir auf Facebook und Instagram.

    0

    Antworten

  42. Abends wenn die kleien Mädels schlafen entspannt in die Badewanne, danach mit Tee und einem guten Buch aufs Sofa!

    0

    Antworten

  43. Ich liebe lange Spaziergänge, am liebsten im Wald. Und danach in die heiße Wanne!
    Ich folge dir per Email.

    Liebe Grüße

    0

    Antworten

  44. Ich nehme mir bewusst täglich eine halbe Stunde Zeit und mache Yoga, nichts entschleunigt mich mehr.
    LG, Andrea

    0

    Antworten

  45. Das Rezept zum Entschleunigen suche ich leider auch noch vergeblich…. versuche es mit bewusstem Teetrinken und Kerzen am Abend …
    Folge über Feedly-Reader.

    0

    Antworten

  46. Hallo Jenni,
    ich kann mich nur wiederholen, eine Tasse Tee (Rooibos Marzipan) abends und ein bisschen Musik dabei hören, zum Beispiel Weihnachtslieder.
    Viele Grüße, die Alex (folge via bloglovin)

    0

    Antworten

  47. Ich versuche bewusst, Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Oma und Opa freuen sich ungemein (ich mich na klar auch) und so ein Besuch ist herrlich losgelöst vom normalen Alltagsstress. Kein Handynetz und WLAN auch nicht

    0

    Antworten

  48. Entschleunigen kann ich am besten mit kuscheln auf dem Sofa 😊
    Ich folge dir über instagram und email. Lg kristina

    0

    Antworten

  49. Ich entschleunige, indem ich es mir zu Hause ganz besonders gemütlich mache. Mit Kerzen, Tee und Wolldecke auf die Couch kuscheln zum lesen oder auch mal die Badewanne einlaufen lassen mit einem duftenden Badezusatz. Den Moment bewusst genießen, das nimmt Tempo raus.

    0

    Antworten

  50. Ich bin eigentlich auch in der Vorweihnachtszeit recht entspannt. Das schaffe ich, indem ich frühzeitig Geschenke besorge, mir bewusst kleine Auszeiten nehme (meistens durch einen Wellnesseabend im Bad;-)) oder bei einem guten Essen entspanne:-) Oder einfach Orangen schäle, was für mich sehr meditativ wirkt! Ich folge dir übrigens auf Instagram. Viele liebe Grüße, Susi

    0

    Antworten

  51. Tatsächlich entspannt mich das backen sehr. Und wenn es das nicht ist, dann ein gemütlicher Abend bei guter Musik, stricken und einem schönen Öl in der Luft. Klar ist die Vorweihnachtszeit stressig aber sie ist auch die schönste Zeit im Jahr 😉
    Im übrigen sind diese Duftmischungen wirklich toll. Nur leider bei uns so schnell vergriffen. :/ Und das Problem mit den Katzen kenne ich. Unser Watson ist auch ein Rabauke 😉

    Xxx
    Aimée

    0

    Antworten

  52. Liebe Jenni,
    ich entschleunige ganz bewusst mit Yoga. Manchmal dauert eine solche Session nur zehn Minuten, wenn ich aber genug Zeit habe und im Flow bin, gerne auch mal ein gutes Stündchen. Yoga hilft mir aber nicht nur beim Entschleunigen in Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über.
    Ich folge dir via Bloglovin als Nadine und via Instagram als „la_lohas“
    LG Nadine

    0

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.