schlaf wohl: Mein Einschlaf- Ritual mit Primavera

gesponsert

Wie einige von Euch vielleicht wissen oder mitbekommen haben, wohl hauptsächlich in meinen Insta- Stories, ist im März diesen Jahres ein zweiter Kater bei mir eingezogen. Leider gab es hier zuvor immer öfter Streit zwischen meinem vorhandenen Kater und meiner Katze. Er wollte nämlich immer katermäßig spielen, sie ist mit zunehmendem Alter immer ruhiger geworden. Also musste ein Raufkumpel für meinen Kater her. Leichter gesagt also getan, denn trotz intensiver Suche habe ich keinen passenden Partner in seinem Alter gefunden, der auch sonst alle Kriterien (z.B. Wohnungshaltung, Kinderverträglichkeit usw.) erfüllt. So wurde es nach reiflich Nachdenken und in Absprache mit dem Tierschutzverein ein gut einjähriger Kater. Warum ich Euch das erzähle? Nun ja, seitdem Katerchen Nr. 2 hier eingezogen ist, habe ich keine Nacht mehr durchgeschlafen. So ist das wohl, wenn man sich einen Jungspund ins Haus holt. Jedenfalls fiel mir diese kleine Anekdote ein, als ich von PRIMAVERA Naturkosmetik gefragt wurde, ob ich die neuen Schlafwohl– Produkte testen möchte. (Auf dem Artikelbild seht Ihr übrigens den Übeltäter.^^)

Die neue Schlafwohl- Produktlinie

Produkte: Kissenspray, Duftmischung, Aroma Roll-On, Balsam
Siegel: NaTrue, Hase mit schützender Hand, vegan
Bezugsquelle/ INCI: z.B. PRIMAVERA Onlineshop

Bevor ich etwas näher auf die einzelnen Produkte eingehe und Euch meinen Favoriten verrate, möchte ich noch ein paar allgemeine Worte verlieren. Die Schlafwohl– Linie umfasst ein Schlafwohl Kissenspray, eine Schlafwohl Duftmischung, einen Schlafwohl Aroma Roll-On und einen Schlafwohl Balsam und ist zusammen mit den Linien Atmewohl (ehemals Eukawohl) und Frauenwohl (neu) der neuen Produktkategorie Gesundwohl untergeordnet. Aber die Schlafwohl- Produkte sind keinesfalls neu, vielmehr wurden die beliebten Klassiker überarbeitet. Der ein oder andere von Euch kennt vielleicht noch die „alten“ Versionen. Diese haben mit dem Relaunch nicht nur ein neues Design erhalten, sondern auch eine neue Rezeptur. Was ich daran besonders toll finde? Primavera wirbt zwar nicht damit, hat aber auf Honig und Bienenwachs, was zuvor noch enthalten war, gänzlich verzichtet. Alle Prododukte sind nun vegan. Weiterhin setzt Primavera auf die entspannenden Wirkung des Lavendel, auf harmonisierende Vanille und ausgleichenden Neroli. Die überarbeiteten Produkte sind seit 01. September 2017 erhältlich. Drei der vier Produkte konnte ich sogar schon bei Najoba entdecken. Ich denke, die anderen gängigen Onlineshops werden auch bald nachziehen. Bei Primavera könnt Ihr selbstverständlich schon alle vier Produkte bestellen.

Im Folgenden gehe ich näher auf die einzelnen Produkte ein und erzähle Euch zu jedem davon von meinem kleinen Abend- und Einschlafritual.

PRIMAVERA Schlafwohl Kissenspray bio und Duftmischung bio

Verpackung: Glasflasche mit Sprühaufsatz bzw. Tropfer
Inhalt: 30 ml bzw 5 ml
Preis: beides 8,90 Euro
Bezugsquelle/ INCI: KissensprayPRIMAVERA Onlineshop oder Najoba bzw. DuftmischungPRIMAVERA Onlineshop

Mein kleines Abendritual beginnt, wenn ich beschließe ins Bett zu gehen und mich auf den Weg ins Badezimmer mache, um meine abendliche Pflegeroutine durchzuführen. Badezimmer und Schlafzimmer liegen in meiner Wohnung direkt nebeneinander, so dass ich erst kurz in mein Schlafzimmer gehe. Langsam aber sicher, wird es abends wieder schneller dunkel, so dass ich meine Nachttischlampe einschalte. Als nächstes versprühe ich zwei bis drei Pumpstöße von dem Schlafwohl Kissenspray von Primavera auf meinem Kopfkissen. Im Anschluss daran gebe ich noch zwei bis drei Tropfen der Schlafwohl Duftmischung von Primavera auf meine Zirbenkugel aus der letzten Weihnachtskollektion, die auf meinem Nachtschrank steht. Während sich sofort ein angenehm sanfter und entspannender Duft im Schlafzimmer verbreitet, mache ich mein Bett. Dann nehme ich mir meinen Schlafanzug und gehe ins Badezimmer, um meine Pflegeroutine durchzuführen.

PRIMAVERA Schlafwohl Balsam bio

Verpackung: Plastiktube
Inhalt: 50 ml
Preis: 14,90 Euro
Bezugsquelle/ INCI: PRIMAVERA Onlineshop oder Najoba

Zuerst kämme ich meine Haare zu einem Zopf und mache noch ein Haarband hinein, um mir mein Gesicht zu waschen, ohne dass dabei meine Haare nass werden. Ich schminke mich mit meinem liebsten Reinigungsöl ab, trockne mein Gesicht und creme es in mehreren Pflegeschritten mit Augencreme, Serum und Gesichtscreme ein. Danach lasse ich die Pflege etwas einziehen und putze meine Zähne, bevor ich einen Tropfen Gesichtsöl gemischt mit Gesichtswasser als letzten Step sanft auf meinem Gesicht einmassiere. Nun ziehe ich mich um. Dabei kommt der Schlafwohl Balsam von Primavera zum Einsatz. Ich verwende ihn ähnlich wie einen Erkältungsbalsam, indem ich mit einer haselnussgroßen Menge meine Brust einreibe. Der Balsam hat, aus der Tube entnommen, eine formstabile Konsistenz, schmilzt aber bei Körperwärme ganz langsam. Wenn ich ihn etwas zwischen meinen Händen verreibe, fühlt es sich richtig zartschmelzend und ölig an. Laut Anwendungshinweis eignet sich der Schlafwohl Balsam auch sehr gut für Entspannungsmassagen, was ich unterschreiben kann. Beim Eincremen versuche ich ganz bewusst den entspannenden Lavendelduft wahrzunehmen. Der Balsam zieht trotz seiner sehr reichhaltigen Konsistenz schnell und gut ein und hinterlässt lediglich einen ganz leichten Schutzfilm auf der Haut, der aber selbst mich Pingelchen nicht stört. Wenn ich mit diesem Schritt meines Abendrituals fertig bin, werfe ich meinen Schlafanzug über und gehe zurück ins Schlafzimmer.

PRIMAVERA Schlafwohl Aroma Roll-On bio

Verpackung: Roll-On aus Glas
Inhalt: 10 ml
Preis: 10,00 Euro
Bezugsquelle/ INCI: PRIMAVERA Onlineshop oder Najoba

Dort hat sich inzwischen ein kuschelig warmer, entspannender Duft ausgebreitet. Ich setze mich auf die Bettkante meines Bettes und ziehe meine Socken aus. (Ja, das ist irgendwie ein Spleen von mir, Socken erst ganz zum Schluss.^^) In meiner Nachtschrank- Schublade liegen Hand- und Fußcreme griffbereit. Zuerst creme ich meine Füße ein, manchmal greife ich hierfür auch nochmal auf den Schlafwohl Balsam zurück, wenn ich ihn nicht im Badezimmer vergesse. Danach benutze meine Handcreme, bevor beides wieder in die Schublade des Nachtschranks zurück wandert. Mit eingecremten Händen und Füßen setze ich mich nun richtig ins Bett decke mich schon einmal zu. So in die Bettdecke eingekuschelt, trage ich den Schlafwohl Aroma Roll-On von Primavera auf Schläfen und Handgelenken auf. Zwischen den Handgelenken verreibe ich Öl- Duftmischung, ähnlich wie ein Parfüm, das man dort aufträgt. Auf die Idee mit den Handgelenken kam ich übrigens, weil es öfter mal vorkommt, dass ich mit meiner Hand am Gesicht einschlafe. Auf diese Weise habe ich den Schlafwohl- Duft vom Handgelenk direkt in der Nase. Jetzt heißt es nur noch: „Licht aus und schlaf wohl„. 🙂

Fazit

So, das war es also, mein Abend- und Einschlaf- Ritual. Ich hoffe, es hat Euch gefallen einen kleinen Einblick in meine abendliche Routine zu bekommen. Natürlich kommt es auch mal vor, dass ich zu müde bin und auf die ganze Prozedur keine Lust habe. In dem Fall reduziere ich auf das Nötigste und belasse es meist beim Abschminken, dem schnellen Eincremen meines Gesichts (wenn überhaupt), dem Zähneputzen natürlich und dem Schlafwohl Kissenspray, sowie der Schlafwohl Duftmischung von Primavera. Die beiden Produkte haben sich ganz klar als meine Favoriten der Schlafwohl- Linie heraus kristallisiert. Einfach weil sie so schön unkompliziert sind. Zu guter Letzt möchte ich noch kurz auf den Duft eingehen. Dieser gefällt mir wirklich sehr. Es ist kein reiner Lavendelduft, sondern eine echt schöne Komposition, denn zu dem krautigen Lavendel gesellt sich eine warme Vanillenote und im Hintergrund ein leicht blumiger Hauch des Neroli. Insgesamt sehr sanft und ausgewogen.

Wie gefällt Euch der Einblick in meine Bade-/ Schlafzimmer- Routine? Habt Ihr die neuen Schlafwohl- Produkte schon entdecken oder testen können? Wie gefällt Euch der Duft?

  1. Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer bezahlten Zusammenarbeit → Auf diese Weise ist es mir möglich meinen Blog in dem Umfang weiter zu führen wie gewohnt, seit ich meinen Vollzeitjob gekündigt und ein Studium begonnen habe. Mein Blog ist mein Nebeneinkommen. Hätte ich mir neben dem Studium einen anderen Nebenjob suchen müssen, hätte das negative (zeitliche) Auswirkungen auf meinen Blog gehabt. Ich bin sehr glücklich, dass ich die Möglichkeit habe meinen Lebensunterhalt mit etwas zu verdienen, das ich liebe. Der Beitrag spiegelt trotzdem, oder gerade deshalb, meine ehrliche Meinung wieder.
3

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Danke für den ausführlichen Erfahrungsbericht!
    Was mir persönlich noch fehlt, ist eine Meinung dazu, ob es tatsächlich dabei hilft besser/schneller einzuschlafen? Also im Vergleich zum Schlafengehen ohne die Produkte, wie würdest Du das bewerten?
    Viele liebe Grüße
    Katharina

    1

    Antworten

    • Liebe Katharina, vielen Dank für deinen Kommentar und das Feedback. Ich freue mich sehr darüber. 🙂

      Wie dumm von mir, dass ich das nicht gleich dazu geschrieben habe. Aber nachdem ich so viel geschrieben habe, habe ich es wohl einfach vergessen.^^

      Also. Was mir auf jeden Fall dabei hilft besser einzuschlafen ist mein kleines Ritual vor dem Zubettgehen. So komme ich selbst nach einem anstrengenden und aufregenden Tag runter. Der Duft der schlaf wohl- Reihe unterstützt das mit seiner beruhigenden Wirkung zusätzlich, ja. Ich tue mich schwer zu sagen, dass es mit den Produkten besser/ schneller ist als ohne, da ich eh meist relativ gut einschlafe. Aber wenn ich so einkuschelt im Bett liege und ganz bewusst diesen unheimlich tollen Duft wahrnehme, hilft es mir definitiv beim Entspannen. 🙂

      Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig.

      Liebe Grüße,
      Jenni

      1

      Antworten

  2. Das würde mich auch interessieren!
    Mir wäre das olfaktorisch wohl viel zu viel; seit der reizfreien Pflege bin ich da sehr empfindlich geworden. Aber ich erinnere mich da an Lavendel-Duftspray-Attacken bei der Vivaness ;D.
    Die Mischung klingt allerdings auch für mich sehr ansprechend!

    1

    Antworten

    • Liebe Strawberrymouse, da kann ich dich vielleicht etwas beruhigen. Meine Nase ist durch oftmals reizarme Pflege auch keine starken Düfte mehr gewohnt. Aber mit der schlaf wohl- Reihe komme ich dufttechnisch sehr gut zurecht. Die Komposition ist wirklich toll und sanft und nicht so krautig- extrem, wie das Vivaness- Spray. 😉

      Ich kann die Produkte zu unserem nächsten Treffen ja mal mitbringen zum Probeschnuppern. 🙂

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.