Mein neues Logo und weitere kleine Veränderungen

 

Ich war in den letzten Tagen verdammt fleißig und habe neben dem Schreiben an sich noch etwas im Hintergrund des Blogs gebastelt. Vielleicht ist Euch ja schon die eine oder andere dieser kleinen Verbesserungen aufgefallen. Trotzdem möchte ich Euch heute voller Stolz die Neuerungen präsentieren: Allem voran mein neues Blog- Logo, aber auch ein paar weitere kleine Veränderungen.

Mein erstes eigenes Blog- Logo

Zusammen mit der Grafikdesignerin Mirja habe ich ein Logo für meinen Blog entworfen. Der Entstehungsprozess war wahnsinnig aufregend und die Zusammenarbeit hat mir großen Spaß gemacht. Die anfänglichen Zweifel, ob das überhaupt was werden kann, weil ich kein klares Bild vor Augen hatte, verschwanden sehr schnell. Als Mirja mich eingehens fragte, ob ich denn schon eine ungefähre Vorstellung hätte in welche Richtung das Ganze gehen sollte bzw. nicht gehen sollte, war meine Antwort folgende: Ich möchte nichts verschnörkeltes oder überladenes. Das Logo sollte clean sein, gerne in der aktuellen Schriftart, farblich in Grün/Weiß gehalten, weil das meine Blogfarben sind. Gegen einen Farbklecks hätte ich aber nichts einzuwenden, wenn es stimmig ist und passt. Das ist doch schon mal ein Anfang oder? Das Wort Green im Namen pretty green woman lädt ja förmlich dazu ein, dass man es grün hervorhebt. Aber halt, Moment mal. Wieso nicht genau mit dieser Assoziation ein wenig spielen? Der Gedanke kam mir in den Sinn und ich fragte Mirja, was sie davon hält, es andersfarbig hervorzuheben. Ihr gefiel die Idee. Um dem Ganzen eine sehr individuelle Note zu verpassen, scannten wir meine Handschrift ein und ergänzten das Green in dem Schriftzug handschriftlich, damit es so aussieht, als hätte ich es selber händisch dazu geschrieben – mit Lippenstift. Was übrigens tatsächlich das Naheliegendste ist, denn ich habe unterwegs eher einen Lippenstift als einen Kugelschreiber dabei.

Die Entscheidung für den Lippenstift fiel mir trotzdem nicht leicht. Warum? Ganz einfach. Ich möchte mit pretty green woman nicht als reiner Beautyblog wahrgenommen werden. Naturkosmetik ist für mich nämlich weit mehr als nur Kosmetik. Es ist ein stückweit eine Lebenseinstellung, mit der ich mich jeden Tag bewusst dafür entscheide ein kleines bisschen Gutes zu tun: für meine Haut (wobei ich damit nicht behaupten möchte, dass NK automatisch besser ist als KK), aber auch für Tier- und Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Fair Trade, um nur einige Beispiele zu nennen. Ich frage mich selber oft, wieso ich dann so oberflächlich über Naturkosmetik blogge und nicht über diverse gesellschaftskritische Themen. Die Antwort ist einfach – weil mir Naturkosmetik Spaß macht und ich damit ein gutes Gefühl habe! Ich stelle weder an mich, noch an andere den Anspruch perfekt zu sein. Denn ich finde, dass jeder noch so kleine Schritt zählt. Es wäre zu schön, wenn sich jeder bewusst wäre, wie viel Macht der Einzelne hat. Oft höre ich den Satz „Es bringt doch eh nichts, wenn nur ich das anders mache, also lasse ich es gleich ganz sein“. Stellt euch doch mal vor, was passieren würde, wenn jeder, der so denkt, tatsächlich etwas verändern würde? … Ich schweife ab. Warum ich mich dennoch für den Lippenstift entschieden habe? Weil das ICH bin.

Mein neues Logo

Weitere kleine Veränderungen

Was ist noch neue auf pretty green woman?

Zuerst einmal habe ich das Grün in der Side- und Menübar geändert. Ich hatte hier von Anfang an einen hellen, zarten Ton im Sinn. Auf meinem Desktop sah es für mich auch so aus, wie ich es wollte. Allerdings habe ich festgestellt, dass der Farbton auf vielen anderen Ausgabegeräten einfach nur „giftig“ wirkte. Ich hoffe, dass es das jetzt nicht mehr tut.

Ich habe unten rechts in der Ecke einen Back to Top- Button implementiert. Ein Klick auf den Pfeil bringt Euch von jeder Stelle aus direkt zurück zum Seitenanfang. Dann habe ich noch die Schriftfarbe der Kommentare angepasst und etwas dunkler gemacht. Einige hatten bemängelt, dass sich die helle Schrift schlecht lesen lässt.

Außerdem werden die Artikel zukünftig als Auszug auf der Startseite erscheinen. Ich persönlich finde es einfach übersichtlicher und schöner, wenn man eine Seite schnell überfliegen kann und dann nur die Artikel zum Lesen anklickt, die einen tatsächlich interessieren. Die Funktion wollte ich eigentlich von Anfang an einstellen. Leider wurden dabei aber keine Beitragsbilder mehr angezeigt. Deswegen hatte ich mich ursprünglich dagegen entschieden, weil das neue Design sonst selbst mir zu clean, schlicht, leer gewesen wäre. Zufälligerweise habe ich die Tage eine andere Möglichkeit entdeckt und werde sie fortan nutzen.

So, das war’s von mir mit Neuerungen. Lasst mich mal wissen, wie sie Euch gefallen. Ganz besonders gespannt und tierisch aufgeregt bin ich natürlich in erster Linie wegen dem neuen Logo. Wie gefällt es Euch?

0

24 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pink ist leider so gar nicht meins, aber sonst gefällt mir dein neues Logo gut. Und ich finde es klasse, dass das grün jetzt nicht mehr so „giftig“ ist – vielen Dank also für die Anderungen! =)

    Liebe Grüße
    Valandriel

    0

    Antworten

    • Psst, Pink war farblich auch nicht meine erste Wahl, es passt aber einfach zu dem Grün. 😉

      Zu dem „giftigen Grün“, nochmal ein ganz dickes Sorry. Das sollte wirklich nie so grell sein, war nicht beabsichtigt. Wie gesagt, auch meinem Bildschirm wirkte es kaum anders als die jetzige Farbe. (Was schon irgendwie krass ist… aber wir wissen ja, das Farben auf jedem Ausgabegerät anders wirken.)

      0

      Antworten

  2. gefällt mir sehr gut!
    Ich bin im Moment selber am rumbasteln eines neuen Logos etc. und weiß dass das gar nicht so einfach ist.
    Deshalb, Daumen hoch ;o)

    LG

    0

    Antworten

    • Danke sehr, liebe Chrissi. Alleine hätte ich das wohl kaum hinbekommen. Mir fehlt dazu alleine schon die Technik, um das mit der Handschrift hinzubekommen. Für dein Logo drücke ich Dir die Daumen und hoffe, dass die Arbeit daran trotz allem Spaß macht. 🙂

      0

      Antworten

  3. Das neue Logo ist super! Mir gefällt auch besonders gut, dass ihr für das „green“ eine andere Farbe gewählt habt. Das Logo passt gut zu dir und deinem Blog.

    0

    Antworten

    • Vielen Dank, liebe Konsumfrau. Ich finde es schön, dass Du schreibst, dass es zu mir und meinem Blog passt. Das finde ich nämlich auch. 🙂

      0

      Antworten

  4. Liebe Jenni,
    mir gefällt das neue Logo auch sehr gut. Nicht zu überladen, trotzdem ein Hingucker (: .
    Und vielen Dank für die Erwähnung in deiner Blogroll! Ich freue mich sehr (: .
    Das Grün in der Sidebar gefällt mir ebenfalls. Bei mir war es vorher zwar nicht giftgrün, aber jetzt gefällt es mir auch besser. Liebe Grüße (: .

    0

    Antworten

    • Herzlichen Dank, liebe Theresa, für diese lobenden Worte zu meinem neuen Logo. Ich freue mich sehr darüber. 🙂

      Puh, gut zu wissen, dass das alte Grün nicht bei allen außer mir giftig wirkte. Dennoch schön, dass es dir so besser gefällt. Zur Verlinkung in meiner Blogroll, aber immer gerne doch! 🙂

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  5. Also ich find’s cool. Dein Blogtitel hat mich schon immer an den Filmtitel „Pretty Woman“ erinnert und dadurch, dass das „Green“ jetzt abgesetzt ist, kommt das noch viel deutlicher raus. Ob das die Idee für den Blogtitel war, weiß ich natürlich nicht, aber für mich assoziiere ich das jetzt immer mit dem Film und finde es ziemlich clever 😀
    Liebe Grüße,
    Nessie

    0

    Antworten

    • Hehe, liebe Nessie, erstmal ein großes Dankeschön für dein Feedback. 🙂

      Als ich damals auf der Suche nach einem neuen Namen für meinen Blog war, kam mir beim Brainstorming in der Tat der Filmtitel von pretty woman in den Sinn. Ebenso das Modelabel pretty green von Oasis, aber das ist ein anderes Thema. 😉

      Ich finde es jedenfalls schön, dass Dir das neue Logo so gut gefällt und Du damit anscheinend positive Assoziationen hast. 🙂

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  6. Hey, das Logo ist klasse und man merkt, dass Du dir was dabei gedacht hast. Eigentlich gefällt mir aber eine weitere Änderung an deinem Blog noch besser – dass die Artikel als Auszug auf der Startseite erscheinen! Das macht in Sachen Leseergonomie ganz schön was aus.
    Tolle Weiterentwicklung des Blogs!

    0

    Antworten

    • Danke, liebe Anita. Ja, ich habe mir wirklich viel dabei gedacht und tatsächlich das ein oder andere mal überlegt und gezweifelt, ob der Lippenstift das Richtige ist. 🙂

      Dass Dir die Artikel- Auszüge auf der Startseite ebenfalls gefallen, freut mich sehr. Ich persönlich wollte es schon immer so haben, weil ich es selber viel übersichtlicher finde und bin glücklich nun eine gute Lösung gefunden zu haben. 🙂

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.