Meine Bestellung bei Wolkenseifen

Endlich!!! 🙂

Gestern kam meine Wolkenseifen- Bestellung an. Anne, die Seifensiederin und Shopbetreiberin, war wirklich super schnell mit dem Versand, nur leider hat sich die Post dieses Mal ungewöhnlich viel Zeit gelassen… 6 Tage war mein Paket unterwegs (Donnerstag bis Dienstag). Ich war super hibbelig und jeden Tag versucht bei Anne zu fragen, ob sie es denn tatsächlich schon raus geschickt hat. Ich habe mich aber zurück gehalten, denn die Gute weiß wahrscheinlich gar nicht wo ihr der Kopf steht. Der Run auf ihren Shop nach der Wiedereröffung ist riesig!

Nun denn, was lange währt, wird endlich gut.

Meine Bestellung bei WolkenseifenFür diejenigen, die den Shop noch nicht kennen: Wolkenseifen ist eine kleine Manufaktur, die alle Seifen und Pflegeprodukte in liebevoller Handarbeit und kleinen Chargen herstellt und dabei ganz besonderen Wert auf die Qualität und das Design ihrer Produkte legt. Desweiteren werden in dem Shop Produkte von ausgewählten Herstellen, wie z.B. Burt’s Bees, vertrieben. Alle Produkte sind tierversuchsfrei, viele davon sogar vegan.

Bestellt habe ich:

1 x Deocreme Traumstunden, 25 ml
1 x Gesichtsschwamm – 100 % Konjac
1 x Schäumende Salzseife mit Nachtkerzenöl, 100 g
1 x Eau de Parfum Sensation*
1 x Daydream Schlafmaske Wedding

Proben gab es natürlich auch dazu:

1 x Körperpuder Sensation
1 x Perfume Roll On Everbody’s Darling
1 x Deocreme High Spirits

Meine Bestellung bei WolkenseifenMeine allererste Deocreme habe ich im Dezember 2010 bestellt. Auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk bin ich bei Wolkenseifen gelandet und fündig geworden: Eine Badeschokolade. Da es damals noch einen Mindestbestellwert gab, kaufte ich für mich noch die Sensitive Body Deocreme. Über ein Jahr später, im April 2012, brauchte ich Nachschub und bestellte diese ein zweites Mal. Inzwischen gibt es davon auch die 25 ml Kleingrößen. Davon habe ich nunmehr sieben Duftrichtungen zu Hause. Auf den Konjac Sponage bin ich tierisch neugierig. Ich konnte mich nicht zwischen den Varianten mit Tonerde entscheiden, also entschied ich erstmal die Standardversion ohne alles auszuprobieren. Die Salzseifen von Anne in den Sorten Pur, Manuka und Rügener Heilkreide kenne ich bereits. Nun kann ich auch endlich einmal die mit Nachtkerzenöl testen. Das EdP Sensation ist das vierte in meiner Sammlung. Es tut sogar Gutes, ich finde die Aktion toll und unterstütze so etwas liebend gerne!

„Mit dem Verkauf dieses Produktes unterstützen wir und Sie als Kunde das Kinderhospiz „Sterntaler“ in Mannheim. Pro verkaufte Flasche gehen 5 Euro an die Einrichtung.“ (Zitat von der WS-Homepage)

Habt Ihr schon mal bei Wolkenseifen bestellt? Wie gefallen Euch der Kundenservice und die Produkte von Anne?

P.S. Das ist mein erster Blogpost, ich freue mich! 🙂

0

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich liebe Wolkenseifen (je mehr Beiträge ich auf Deinem Blog lese, desto mehr erkenne ich eine Ähnlichkeit der verwendeten Produkte *lach*). Die Traumstunden Deocreme ist mein absoluter Favorit und den Konjac Sponge möchte ich nicht mehr missen.
    Nur an Seifen für Haut und Haar habe ich mich noch nicht herangetraut. Eine schlechte Erfahrung mit einem Shampoobar (keine Seife ich weiss, aber fest wie Seife, daher die negative Verbindung) lässt mich nach wie vor zögern.

    0

    Antworten

    • Oh ja, die Ähnlichkeit erkenne ich auch 🙂

      Ich hatte bisher noch keine Deocreme, die mir nicht gefallen oder versagt hat! Die Körperöle und -puder sind klasse, und die EdP’s erst, und, und, und … Mein erster Eindruck vom Konjac Sponge ist auch super- Ungewöhnlich, aber macht ein tolles Hautgefühl. Mal sehen, wie er sich im Langzeittest schlägt.

      Von wo hattest Du die Shampoobar, mit der Du schlechte Erfahrungen gemacht hast? Ich hoffe doch nicht von Soaparella, oder? 😉

      0

      Antworten

      • Nein, das war ein Drittprodukt, das im Wolkenseifen Shop angeboten wird. Ich denke aber, dass es eher mein Fehler war, denn von einer Rinse „danach“ wusste ich da noch nichts.

        0

      • Schön von Dir zu lesen 🙂

        Ach, ich weiß, welche Shampoobars Du meinst. Das darin enthaltenden Tensid Sodium Lauryl Sulfate (SLS) gehört zu der aggressivsten Form. Ich benutzt neben Seife ab und zu die Solid Shampoos von Soaparella. In denen ist nur das Tensid Sodium Lauryl Sulfoacetate (SLSA) enthalten. Das ist sehr viel milder und sogar für Naturkosmetika zugelassen.

        0

  2. Hach, ich überlege immer schon mal zu bestellen…
    Gibt’s da Deo-mäßig auch etwas, das eher neutral riecht? Ich finde es so schwierig etwas auszusuchen und nicht wirklich zu wissen wie es riecht…

    0

    Antworten

    • Also, es gibt eine unbeduftete Deocreme, die Sensitive Body. Ansonsten sind alle Cremes dezent beduftet. Meine ganz persönlichen Favoriten, die immer gehen, sind Luxus und Traumstunden. Das sind für mich leichte Düfte.

      Perfect Day riecht nach Nivea, Anno 1950 ist ein sehr süßer Geruch und Masculine etwas herber, aber nicht zu männlich. High Spirits mit Citrusduft ist auch sehr frisch, Coquette wiederum eher schwer und warm.

      Mmh, ich würde einfach ein- zwei kleine Döschen bestellen und nach weiteren Proben fragen. So bekommst Du einen guten ersten Eindruck, denke ich.

      0

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.