Geswatcht: Lipstick Perfect Day von ILIA Beauty

Ich hatte im vergangenen Winter/ Frühjahr stark mit trockenen Lippen zu kämpfen. Ich gebe zu, ich hätte sie etwas mehr pflegen müssen, aber irgendwie fiel mir, als Pflegemuffel, der ich nunmal bin, das ewige Gecreme und Geschmiere dieses Mal besonders schwer. Das war auch der Grund dafür, warum ich die vergangenen Monate kaum Farbe getragen habe. Dank trockener Lippen und entsprechenden Hautschüppchen sah gefühlt jeder Lippenstift doof aus oder hat nur zu nach mehr Trockenheit geführt. Aber langsam wendet sich das Blatt. Ein Kandidat, den ich aktuell sehr gerne trage und Euch deswegen heute gerne zeigen möchte, ist der Lipstick Perfect Day von ILIA Beauty – eine wunderschöne und alltagstaugliche (Frühlings-) Farbe. ILIA Beauty beschreibt die Nunace als einen „warmem, abgeschwächten Coral-Rotton“. Genau mein Beuteschema!

Fakten

Verpackung: Lippenstifthülse mit Umkarton
Inhalt: 4 Gramm
Preis: 28,00 Euro
Siegel: naturnah (synthetische Pigmente), nicht vegan (Bienenwachs)
Bezugsquelle/ INCI: z.B. via Amazingy

Steckbrief

  • Farbe: Die Farbbeschreibung von ILIA empfinde ich als sehr passend. Bei Perfect Day handelt es sich um ein warmes Korallrot. Die Farbe bzw. Deckkraft würde ich als mittel einstufen. Das Ergebnis wirkt nicht zu knallig und einnehmend, geht aber auch nicht unter. In einer Schicht auftragen ist der Lippenstift bereits deckend. In einer zweiten Schicht lässt sich die Farbe intensivieren. Geswatcht auf dem Unterarm wirkt Perdect Day noch etwas satter, als später auf den Lippen.
  • Duft: Beduftet ist Perfect Day von ILIA nicht. Beim Auftrag selber nehme ich entsprechend keinerlei Geruch wahr. Nur wenn ich gezielt an dem Lippenstift rieche, erschnuppere ich eine minimal wachsige Note.
  • Textur/ Pigmentierung: Das Tragegefühl ist sehr angenehm, ILIA’s Perfect Day fühlt sich cremig und pflegend an und hinterlässt einen leicht wachsigen Schutzfilm auf den Lippen. Die Pigmentierung ist, wie bereits beschrieben, gut. Die Farbe ist bereits in einer Schicht deckend und lässt sich durch schichten etwas intensivieren.
  • Auftrag: Die Farbabgabe ist ebenfalls gut. Perfect Day von ILIA gleitet geschmeidig und leicht über die Lippen. Mir gelingt der Auftrag inzwischen sogar ohne Spiegel. Ein Lipliner ist nicht zwingend erforderlich, macht höchstens die Lippenkontur noch etwas klarer. Bei mir läuft nichts über die Lippenfältchen aus.
  • Finish: Das Finish ist matt bis leicht glänzend. Schimmer- oder Glitzerpartikel sind keine enthalten.
  • Haltbarkeit: Auch in Punkto Haltbarkeit überzeugt mich ILIA’s Perfect Day. Denn die ist überraschend gut. Der ein oder andere Schluck Trinken funktioniert einwandfrei. Natürlich bleiben, wie bei jedem anderen NK- Lippenstift, Abdrücke am Glasrand zurück. Der Lippenstift trägt sich dabei aber kaum ab. Selbst (vorsichtiges) Essen übersteht der Lippenstift einigermaßen. Wenn Ihr aber wie ich esst, müsst Ihr nach dem Essen entweder nachlegen oder die zurückbleibenden Reste bis zur nächsten „Spiegel- Gelegenheit“ abwischen.^^ Das funktioniert auch blind, ohne dass man nach dem Essen mit verschmierten Lippen herum rennt.

Wie gefällt Euch Perfect Day von ILIA Beauty? Kennt Ihr den Lippenstift oder vielleicht einen anderen der amerikanischen Marke? Wie findet Ihr die Farbe? Weitere Meinungen findet Ihr übrigens auf Beautyjagd oder Herbs&Flowers. Weitere Fotos und einen kleinen Farbvergleich mit Coral Wedding von Studio 78 Paris oder Red Coral von Couleur Caramel findet Ihr in meinem Beitrag Meine Bestellung bei Amazingy: ILIA Beauty.

6

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.