Geswatcht: Lip Tint Sweetness von Kjaer Weis

Letzte Woche habe ich es im Prüfungsstress leider nicht geschafft zu bloggen. Ich hätte es vielleicht schaffen können, wenn ich meine Prioritäten in den wenigen lernfreien Phasen anders gesetzt hätte, aber ich habe die Gelegenheiten lieber genutzt, um Zeit mit meiner Familie zu verbringen. (So als frisch gebackene Tante auch verständlich oder?) Jedenfalls, gestern hatte ich meine erste Prüfung und habe tatsächlich am Sonntag Abend noch die Zeit gefunden, um diesen Artikel für heute vorzubloggen. Die Fotos waren bereits im Kasten. Also Vorhang auf für einen neuen Geswatcht– Beitrag und den Lip Tint in der sommerlichen Nuance Sweetness von Kjar Weis:

Fakten

Verpackung: nachfüllbare Schmuckdose
Inhalt:  2,4 g
Preis: 39,00 Euro (Refill: 26,00 Euro)
Siegel: keines (enthält synthetische Pigmente), nicht vegan
Bezugsquelle/ INCI: z.B. Amazingy

Steckbrief

  • Farbe: für mich eine absolute Frühlings-/ Sommerfarbe – ein leicht transparenter Korallton, der sich durch Schichten intensivieren lässt. Sehr alltagstauglich.
  • Duft: nicht wirklich, den „dezenten Zitronengeruch“ nehme ich nicht wahr, nur den Eigengeruch der Öle. Beim Auftrag selber riecht man nichts.
  • Auftrag: zu Hause mit einem Lippenpinsel, unterwegs mit dem kleinen Finger. Der aufschiebbare Deckel dient dabei als Spiegel. Ein Lipliner ist nicht erforderlich, weil der Lip Tint nicht in die Lippenfältchen ausläuft und eine klare Kontur nicht notwendig ist.
  • Textur/ Tragegefühl: kaum spürbar und daher sehr angenehm, defintiv pflegend.
  • Finish: nicht 100% matt, aber auch nicht glänzend, ohne Schimmer- oder Glitzerpartikel. Trockene Stellen auf den Lippen werden leicht betont, weil sich hier etwas Farbe absetzt.
  • Haltbarkeit: Wie immer gilt: Der ein oder andere Schluck Trinken ist okay, nach dem Essen muss nachgelegt werden. Aber keine Sorge, er trägt sich gleichmäßig ab.

Wie gefällt Euch die Farbe Sweetness von Kjaer Weis? Kennt Ihr diesen oder einen anderen Lippenstift der Marke?

0

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Jenni,
    eine wundervolle Farbe! Die erinnert mich an Coral von Annemarie Börlind, die ich vor allem im Sommer wahnsinnig gerne trage.
    So ein bisschen unpraktisch finde ich solche „Boxen“ oder Tiegel für unterwegs allerdings – da ist mir ein normaler Lippenstift irgendwie lieber 🙂

    Grünste Grüße

    0

    Antworten

    • Geht mir ganz genauso, liebes Fräulein Immergrün. Ich mag Stifte unterwegs auch lieber, aber bei Sweetness mache ich es gerne eine Ausnahme. Zum einen, weiß die Farbe so toll und so schön tragbar ist. Zum anderen weil die Dose ein echtes Schmuckstück ist, was es verdient hat ausgeführt zu werden. Außerdem klappt der Auftrag mit dem Finger + Körperwärme + Deckel als Spiegel sehr gut. 🙂

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

    • Danke schön, liebe Elisabeth. Du hast Recht, Kjaer Weis ist schon der absolute Hammer und die Dose fühlt sich nach purem Luxus an. 🙂

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

    • Dankeee schönnn, Strawberrymouse. 🙂

      Ja, das stimmt. Definitiv. Zumal all die lieben Menschen, die hier mitlesen, im Sommer (gerade wenn es so schön warm ist das erste Mal) eh viel lieber draußen sind, anstatt Blogs zu lesen. Verständlicherweise. 😉

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  2. Ich mag deine Blogreihe ,,Geswatcht“ total gerne!! Ich bin immer auf der Suche nach feuchtigkeitsspendenden (aber möglichst nicht glänzenden oder glitzernden) Formulierungen und finde die Artikel sehr hilfreich, besonders wenn es um Firmen geht, die man sich nur selten vor Ort anschauen kann.
    Liebe Grüße,
    LinaLou

    0

    Antworten

    • Das freut mich sehr, liebe LinaLou. Das war nämlich auch meine Intention dabei, dass man ein besseres Bild von Farben und Texturen von Lippenstiften bekommen, die man nicht um die Ecke in der nächsten Drogerie bekommt. Schön, dass ich Dir mit den Artikel weiterhelfen kann. 🙂

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.