Weleda Citrus Erfrischende Feuchtigkeitslotion [Review]

Eigentlich wollte ich als nächstes über die Biobox Beauty & Care schreiben, die ich leider erst heute bekommen habe, weil ich am Samstag Vormittag nicht zu Hause war. Da ich aber die Tage selber schon so viel darüber gelesen habe, bekommt Ihr meinen Bericht dazu etwas später. Dafür gibt es einen Review über meine aktuelle Bodylotion, die sich so langsam dem Ende neigt.

Verpackung, Inhalt, Preis

Die besagte Bodylotion von Weleda befindet sich in einem undurchsichtigen Plastikspender. Die Entnahme ist dadurch gut dosierbar und hygienisch, war für mich am Anfang aber etwas gewöhnungsbedürftig. Man sollte den Spender möglichst gerade halten, die Form der Flasche und des Pumpaufsatzes verleiten (mich) aber dazu das Ganze zu kippen. Den kompletten Pumpkopf kann man abnehmen, so ließen sich auch eventuelle Reste mühelos und vollständig entnehmen. In der Flasche befinden sich 200 ml zu einem Preis von 9,95 Euro. Die Lotion reicht bei mir bei zugegeben nicht täglicher, aber häufiger Anwendung schon ca. zweieinhalb Monate, sie ist also recht ergiebig.

EDIT: Die Bodylotion ist inzwischen leer. Über die Funktionalität des Pumpspenders in Bezug auf Reste in der Flasche habe ich in meinem Aufgebraucht im Juni 2013– Post etwas geschrieben.

Inhaltsstoffe

Wasser, Sesamöl, Alkohol, Kokosöl, Glyzerin, Aloe Vera Gel, unverseifbarer Anteil des Olivenöls, Fettsäureglyzeride, Mischung natürlicher ätherischer Öle, Sheabutter, Tonerde, Xanthan, Carrageenan.

Ingredients

Water (Aqua), Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil, Alcohol, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Glycerin, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Olea Europaea (Olive) Oil Unsaponifiables, Fragrance (Parfum)*, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Glyceryl Stearate Citrate, Glyceryl Stearate SE, Magnesium Aluminum Silicate, Xanthan Gum, Chondrus Crispus (Carrageenan) Extract, Limonene*, Linalool*, Citronellol*, Geraniol*, Citral*, Coumarin*.
*from natural essential oils

Das sagt der Hersteller

Die Zitrone reguliert den Feuchtigkeitshaushalt und erfrischt. Morgens oder an wärmeren Tagen belebt die Citrus Erfrischende Feuchtigkeitslotion die Haut. Die wertvolle Komposition mit Bio-Aloe Vera, Kokosöl und Sesamöl versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und pflegt sie geschmeidig schön. Der Duft von sonnenverwöhnten Zitronen weckt die Sinne und belebt den Geist.

Das sagt Kleines Gehopse

Weleda Citrus BodylotionDie Konsistenz der Bodylotion ist zart- cremig, eher dünnflüssig und sehr leicht. Der Duft ist angenehm frisch, belebend. Sehr zitronig. Ich persönlich rieche auch eine leichte Schärfe, wie nach Ingwer, heraus, auch wenn davon nirgends etwas steht. Der Geruch erinnert mich irgendwie an die Deocreme „High Spirits“ von Wolkenseifen, nur ohne die Süße. Allerdings verfliegt er nach dem Auftragen sehr schnell und hält sich nicht auf der Haut. Zur Anwendung muss ich eigentlich nicht viel sagen oder? Ich trage die Lotion nach dem Baden oder Duschen auf. Ich benötige einen Pumpstoß für beide Arme, je einen pro Bein und nochmal ein bis zwei für Bauch und Rücken. Manchmal trage ich die Lotion noch in der Dusche auf die feuchte Haut auf. In dem Fall brauche ich dann wirklich nur 4 Pumpstöße für den ganzen Körper. Die Wirkung ist gut, ich bin positiv überrascht. Die Feuchtigkeitslotion lässt sich überaus gut verteilen. Sie zieht sehr gut und schnell ein, man muss nicht unendlich cremen bis alles restlos weg ist. Ich kann mich direkt im Anschluss anziehen, was ich eigentlich nicht so gerne mache. Das Hautgefühl ist ebenfalls toll, wunderbar gepflegt und weich, ohne zu kleben.

Fazit

Die Citrus Erfrischende Feuchtigkeitslotion von Weleda ist eine sehr schöne Sommerlotion, die belebt, kühlt und erfrischt. Sie riecht spritzig- zitronig, ist sehr leicht, aber gleichzeitig für normale Haut ausreichend pflegend. Im Winter könnte sie allerdings nicht reichhaltig genug sein, aber das muss sie auch nicht, denke ich. Ich finde das Preis- Leistungsverhältnis gut und würde die Lotion weiterempfehlen. Nachkaufen werde ich sie mir erstmal nicht, weil noch genug andere Marken auf meinem Wuschzettel stehen, die getestet werden wollen.

Kennt Ihr die Bodylotion von Weleda? Was benutzt Ihr -gerade im Sommer- für Eure Körperpflege?

0

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich kenne nur die Version mit Granatapfel und die mit Wirldrose. Ich mag beide Düfte, sowie Pflegwirkung und das schnelle Einziehung. Die Citrus-Varaiante werde ich mir für den Sommer noch zulegen. 🙂

    Liebe Grüße 🙂

    0

    Antworten

  2. Wie du siehst, stöbere ich gerade in deinem Blog 🙂 Lese ihn aber schon lange, jedoch unregelmäßig. Weleda hat mit seinen neuen Bodylotions einen Schuss in den Ofen getan. Die Inhaltsstoffe sind natürlich noch hochwertig wie man das von Weleda gewöhnt ist, aber längst nicht so hochwertig, wie die alte Malve und die wunderbar leichte Aloe-Bodylotion. Die Kompositionen kommen mir weniger ganzheitlich- im Sinne der Anregung der Eigenaktivität der Haut- vor. Lotions, wie es sie überall gibt: MMn- sorry- ein Rückschritt. Ich bin allerdings auf die neue Nachtkerzen-Serie sehr gespannt^^ Bin zwar nicht „reif“, aber die Inhaltsstoffe klingen vielversprechend^^

    0

    Antworten

    • Aww, vielen Dank für diese Einschätzung von Dir zu den Bodylotions von Weleda, Jen. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich die alten Versionen leider nicht kenne. Dabei klingt „wunderbar leichte Aloe- Bodylotion“ echt gut. 😉

      Inzwischen habe ich ja noch ein paar andere Marken und Produkte kennen lernen können und denke, dass man für den Preis durchaus höherwertige Bodylotions bekommt.

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.