Aufgebraucht im Januar 2016 [Kurzreview]

Willkommen zum ersten Aufgebraucht– Blogpost im neuen Jahr! Endlich habe ich wieder etwas Zeit zum Durchatmen und Verschnaufen. Meine Prüfungen liegen inzwischen alle hinter mir und ich habe letzte Woche einiges an Arbeit und „Papierkram“ aka E-Mails, was in dieser Phase liegen geblieben ist, wieder aufgearbeitet. Ich war auf dem 2. Bloggergespräch von Pure Schönheit in Hamburg, worüber ich demnächst sicher auch noch genauer berichten werde. Ich freue mich darauf, dass ich nächste Woche mal nichts festes vor habe und einfach ein bisschen machen kann, worauf ich Lust habe, bevor es die Woche drauf auch schon zur Vivaness geht. Heute möchte ich Euch aber erst einmal meine im Januar aufgebrauchten Produkte zeigen.

alverde Schaumbad Blütenregen

Verpackung: Sachet
Inhalt: 25 ml
Preis: 0,95 Euro
Siegel: NaTrue, vegan
Bezugsquelle/ INCI: dm Drogeriemarkt, vor Ort oder online

Das Schaumbad Blütenregen von alverde war in meiner aktuellen Blogger BIOty Box [Review]. Ich bin ein bekennender Fan von Schaumbädern und ziehe diese jederzeit einem öligen Badezusatz vor. Die von alverde hatte ich bis dato aber noch nicht ausprobiert. Warum? Ganz einfach – weil ich kein Fan von Einzelverpackungen bzw. Sachets bin. Ich stand im dm zwar schon häufiger davor, konnte mich aber nicht dazu durchringen eines der Schaumbäder zu kaufen. Trotzdem habe ich mich gefreut, dass Karin mir eines in meine Box packe. Ich habe es sogleich ausprobiert, wie ihr sehen könnt. Der Duft hat mir gefallen, auch wenn er etwas süßlich- blumig war. Lange gehalten hat er sich allerdings nicht, genau wie der Schaum. Zu Beginn war der Schaumberg noch ganz üppig, im Laufe des Bades wurde er aber immer kleiner. Ich muss aber auch gestehen, dass ich oft einfach auch überdurchschnittlich lange bade. Wären die Schaumbäder von alverde in Flaschen erhältlich, würde ich sie definitiv wieder kaufen.

Das Schaumbad Blütenregen von alverde

Das Schaumbad Blütenregen von alverde

Lavera Basis Sensitiv Zahncreme

Verpackung: Plastiktube
Inhalt: 75 ml
Preis: 1,99 Euro
Siegel: NaTrue
Bezugsquelle/ INCI: z.B. Ecco Verde

Die Zahncreme aus der Basis Sensitiv Reihe von Lavera habe ich aus dem zweiten Naturkosmetik Wanderpaket getauscht. Ich hatte vor Ewigkeiten schon mal eine Zahnpasta der Marke, noch bevor ich mit dem Bloggen anfing. Leider habe ich sie in nicht so guter Erinnerung, weswegen ich ganz froh war auf diese Weise einen zweiten Versuch starten zu können. Und ich muss ehrlich sagen, dass sie mir in diesem zweiten Anlauf besser gefällt. Wer weiß, vielleicht wurde auch zwischenzeitlich die Rezeptur geändert. In meiner Erinnerung war das Zahngefühl nach dem Putzen eher stumpf, was ich persönlich gar nicht mag. Das war jetzt aber gar nicht mehr der Fall. Die Zahncreme hat für Naturkosmetik normal geschäumt, die Zähne fühlen sich damit sauber und glatt an. Das Frischegefühl könnte meiner Meinung nach etwas stärker sein. Der Geschmack war für mein Empfinden eher lasch. Wer Schärfe in einer Zahnpasta nicht mag, könnte mit der Basis Sensitiv Zahncreme von Lavera glücklich werden.

Die Lavera Basis Sensitiv Zahncreme

Die Lavera Basis Sensitiv Zahncreme

Mellis Silva Arctica Handcreme

Verpackung: Plastiktube
Inhalt: 75 ml
Preis: 11,99 Euro
Siegel: NaTrue
Bezugsquelle/ INCI: z.B. Kleinplunder Naturkosmetik

Die Nähernde Handcreme* von Mellis wurde mir für den Blog zur Verfügung gestellt. Die Fußcreme hatte ich Euch auf den Blog bereits in einer Kurzreview im Aufgebraucht- Beitrag vom September 2015 vorgestellt. Genau wie die Fußcreme mochte ich die Handcreme der finnischen Marke sehr gerne. Sie hat eine auszeichnete Pflegewirkung. Momentan vermisse ich sie tatsächlich etwas, weil meine Hände durch die kalten Temperaturen der letzten Tage (gerade geht es ja zum Glück wieder etwas) sehr trocken sind. Ich nehme mir immer vor auch über den Tag verteilt mehr einzucremen, aber leider schaffe ich es immer nur morgens und abends, wenn überhaupt. Da brauche ich dann eine Creme, die schön reichhaltig ist. Die Handcreme von Mellis enthält genau wie ihr Pendant für die Füße Honig. Das macht sie etwas -nun ja, ich sage mal- klebrig, aber auf eine sehr angenehme Art und Weise. Für mich ist sie trotz des relativ hohen Preises auf jeden Fall ein Nachkaufkandidat.

Die Mellis Silva Arctica Handcreme

Die Mellis Silva Arctica Handcreme

Primavera Neroli Cassis Reinigungsmilch

Verpackung: Glasspender
Inhalt: 100 ml
Preis: 15,00 Euro
Siegel: NaTrue
Bezugsquelle/ INCI: z.B. Najoba

Die Neroli Cassis Reinigungsmilch* von Primavera habe ich zusammen mit dem Feuchtigkeitsserum [Review] aus der gleichen Reihe unverbindlich für den Blog zur Verfügung gestellt bekommen. Ich habe sie vorwiegend morgens zur sanften Reinigung meines Gesichts verwendet. Zwar eignet sich der Cleanser auch, um Make Up zu entfernen, allerdings brauche ich dafür zwei Durchgänge und somit auch mehr Produkt. Wie ich Euch in meinen Beitrag zu meiner aktuellen Gesichtsroutine am Abend gezeigt habe, verwende ich zum groben Abschminken momentan lieber ein Mizellenwasser. Das ist effektiver und man spart bei der anschließenden Reinigungsmilch. Den Duft habe ich persönlich als äußerst angenehm und unaufdringlich empfunden. Die Konsistenz war auch eher etwas dünner, so dass sich das Produkt sehr gut im Gesicht verteilen ließ. Wenn es beim Einarbeiten auf der trockenen Haut zu stark eingezogen ist, habe ich einfach meine Hände befeuchtet, damit das ganze wieder etwas geschmeidiger wurde. Das Abspülen ging aufgrund der Konsistenz schnell und problemlos. Zudem brannte die Reinigungsmilch nicht in meinen Augen. Alles in einem ein wirklich tolles Produkt, zwar nicht reizfrei, aber hey, ich spüle es eh wieder ab. 😉

Die Neroli Cassis Reinigungsmilch von Primavera

Die Neroli Cassis Reinigungsmilch von Primavera

 

Kennt Ihr welche der hier vorgestellten Marken oder Produkte? Was habt Ihr im Januar alles aufgebraucht?

  1. * Presse-Sample → Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos für den Blog zur Verfügung gestellt.
0

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Jenni,
    die Handcreme macht mich ganz neugierig. Ich hatte damals auch die Fußcreme für den Blog zur Verfügung gestellt bekommen – aber ich nutze nie Fußcremes. Meine liebste Handcreme ist die von Melvita mit „3erlei Honig“. Ich hatte davon die Kleinstgröße und würde diese auch jederzeit in der kleinen Variante nachkaufen. Ansonsten habe ich eine Handcreme auf meinem Schreibtisch und da nutze ich sie nun endlich öfter am Tag. Mir geht es nämlich ähnlich wie dir – ziemlich trockene Hände.

    Ansonsten kenne ich von deinen Produkten die RM von Primavera. Ich hatte da Reiseset im Urlaub und mochte zumindest die RM und das Feuchtigkeitsfluid. Der Toner war mir viel zu reizend. Ein kleiner Klecks der RM steht auch noch im Bad. Wenn sich die Haut wieder beruhigt hat, sollte ich wohl endlich mal das Fläschchen leeren.

    Grünste Grüße

    0

    Antworten

    • Liebes Fräulein Immergrün, dann geht es dir ja anscheinend sehr ähnlich wie mir. Tagsüber vergesse ich das Eincremen oft oder aber es passt gerade nicht, heißt ich möchte keine schmierigen Hände, und wenn ich es dann später nachholen will, vergesse ich es wieder.^^

      Die Handcreme von Melvita kenne ich leider noch nicht, die klingt aber auch sehr gut. Das Feuchtigkeitsfluid aus der Neroli Cassis Reihe von Primavera habe ich auch hier, allerdings habe ich es noch nicht ausprobiert, weil ich nicht zu viele reizende Produkte auf einmal verwenden möchte. Die Reinigungsmilch mag ich aber wie gesagt sehr. 🙂

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  2. Vor dem Schaumbad von Alverde bin ich auch schon öfters stehen geblieben, habe es aber bis jetzt noch nicht ausprobiert. Nach deinem Bericht hab ich jetzt aber doch Lust bekommen ^^

    Liebe Grüsse

    flowery

    0

    Antworten

    • Liebe flowery, danke für deinen Kommentar und das Feedback. Viel falsch machen kann man bei so einem kleinen Sachet ja nicht, wenn man es mal ausprobieren möchte. Ich hatte es bis dato nur nie gekauft, weil es mir auf Dauer zu viel Müll wäre. 😉

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.