Aufgebraucht im Juni 2014 [Kurzreview]

Manchmal ist es mir unheimlich wie schnell die Zeit vergeht. Schon wieder ein Monat rum. Schon wieder neue geleerte Produkte, die ich Euch heute in den üblichen Kurzreviews vorstellen möchte. Aber erstmal muss ich mir etwas Frust von der Seele schreiben. Kennt Ihr das? Heute noch lobt Ihr eure Haut, weil sie momentan so toll und rein ist, wie schon lange nicht mehr und am nächsten Tag sprießen fröhlich die Pickel? Ganz so schlimm wie dargestellt ist es nicht. Ich muss zugeben, die Aussage ist etwas überspitzt. Trotzdem. Nachdem ich mein Hautbild hier auf dem Blog letztens erst so gelobt habe, ist es ein paar Wochen später (zyklusbedingt) wieder echt schlimm. Jedenfalls gefühlt. Ich würde alles für eine Packung mit der Salvia Mask von Martina Gebhardt geben, aber die ist Anfang des Monats schon leer geworden.

Alterra Feuchte Reinigungstücher Blütenzauber

Inhalt: 25 Stück / Preis: 1,95 Euro /Verpackung: Plastik mit wiederverschließbarer Öffnung / Siegel: BDIH, vegan
Mit einer Packung Reinigungstücher von Alterra komme ich im Durchschnitt so ca. 5 Monate hin. Ich benutze sie nur selten, wenn ich mich unplanmäßig abschminke und/oder es schnell gehen muss. Die Tücher sind gut durchfeuchtet und haben eine Wabenstruktur. Am Ende der Nutzungsdauer merke ich, dass die letzten Exemplare etwas trockener sind als zu Beginn, obwohl ich sie in einer Box für feuchtes Toilettenpapier aufbewahre. Aber damit kann ich nach einem knappen halben Jahr leben. Vor allem da sie trotzdem immer noch mein Make Up vollständig entfernen, inklusive Mascara & Co. Die Tücher trocknen meine Haut nicht aus. Ein Brennen kann ich weder während, noch nach der Anwendung feststellen. Bei den Reinigungstüchern „Blütenzauber“ handelte es sich um eine nicht mehr aktuelle limitierte Edition. Ich hatte mir davon im Ausverkauf die letzten beiden reduzierten Packungen gekauft, die jetzt hiermit aufgebraucht sind. Ich bin schon gespannt auf die neue LE, wenn es denn mal wieder eine gibt. Als nächstes probiere ich nun aber erstmal die Baby Feuchttücher von Alverde aus.

Martina Gebhardt Salvia Mask*

Inhalt: 15 ml / Preis: 8,90 Euro /Verpackung: Glastiegel / Siegel: Demeter, vegan
Von der Maske von Martina Gebhardt habe ich bereits in einer ausführlichen Review geschwärmt. Auch mit Leeren des Tiegels ist mein erster Eindruck unverändert. Ich liebe diese Maske! Laut Hersteller handelt es sich vielmehr um eine leichte Packung. Ich stimme mit der Aussage überein. Die Konsistenz ist eher dünnflüssig bis cremig, aufgetragen härtet sie nicht vollkommen aus, was ich als sehr angenehm empfinde. Dazu kommt eine Wirkung, die meiner Haut tatsächlich gut zu tun scheint. Die Packung wirkt sanft beruhigend und heilungsfördernd. Entzündungen verschlimmern sich nicht und klingen schneller ab. Ich bin begeistert und werde mir die Maske irgendwann sicher nachkaufen.

Alverde Clear Waschcreme mit Heilerde

Inhalt: 100 ml / Preis: 2,25 Euro /Verpackung: Plastiktube / Siegel: NaTrue, vegan
Ich habe Euch die Waschcreme von Alverde Anfang des Monats als einen meiner aktuellen Helfer gegen unreine Haut vorgestellt. Nun ist die Tube leer und ich habe bereits die zweite gekauft und in Gebrauch. Das spricht für sich, denke ich. Ich bin sehr zufrieden damit. Zwar ist die Waschcreme, die neben Wasser auf Maiskeimöl, pflanzlichen Tensiden und Heilerde basiert, nicht ganz so mild wie ein Cleanser ohne Tenside. Dafür entfernt sie in zwei Waschdurchgängen mein Make Up inklusive Mineral Foundation rückstandslos, ohne dass ich wie gewöhnlich mit Seife vorreinigen muss. Momentan ist sie dabei nicht mal austrocknend. Die Waschcreme von Alverde ist übrigens der von Luvos sehr ähnlich. Einen schönen Vergleich findet Ihr auf dem Blog Test to find the Best von Mo. Für mich ist die dm- Eigenmarke leichter zu bekommen, noch dazu ist sie günstiger, deswegen habe ich mich auch beim Nachkauf für diese Variante entschieden.

The Konjac Sponge Company Gesichtsschwamm

Inhalt: 1 Stück / Preis: 9,99 Euro / Verpackung: Plastiktüte / Siegel: keines, vegan
Meinen ersten Konjac Sponge habe ich vor über einem Jahr bei Wolkenseifen mitbestellt. Ich habe diesen entgegen der Empfehlung ca. ein halbes Jahr benutzt. Geschadet hat es mir und meiner Haut nicht. Ihn nach 4- 6 Wochen zu entsorgen wäre mir persönlich etwas zu „verschwenderisch“, denn man kann den Schwamm auskochen. Das habe ich alle paar Wochen mal gemacht, danach fühlt er sich fast wieder wie neu an. Ansonsten wird er nach der Benutzung ausgewaschen und zum Trocknen aufgehängt. Ich habe den Gesichtsschwamm sowohl ohne, als auch mit Reinigungsprodukt verwendet. Die Anwendung pur, ohne alles, gefällt mir am besten. Allerdings eignet er sich so meiner Meinung nach nicht zur Entfernung von Make Up. Also habe ich ihn meistens morgens verwendet oder wenn ich nicht geschminkt war. In dem Fall reinigt er das Gesicht sanft nur mit etwas Wasser. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung weich und sauber an. Momentan benutze ich einen Konjac Sponge von KONGY. Und zwar den mit Bambuskohle für unreine Haut und bin damit ebenfalls sehr zufrieden.

Aufgebraucht im Juni 2014

Welches oder welche der hier vorgestellten Produkte kennt Ihr? Was ist bei Euch im letzten Monat leer geworden?

* PR- Sample

 

0

20 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Beruhige dich, mir kommt dieses Jahr auch viel zu schnell vor. 2014 rast nur so dahin…

    Von der Alverde Waschcreme habe ich nun schon so oft Gutes gelesen, dass sie sicher bald mal mit muss. Ich benutze das Tonic aus der Serie ab und zu ganz gerne.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche 🙂

    0

    Antworten

    • Das Tonic kenne ich nicht. Wenn ich mich Recht entsinne, ist da viel Alkohol drin oder? Das wäre dann auf jeden Fall wirklich nur was für ab und zu. 😉

      Das Gute bei der Waschcreme ist ja, dass sie ein super Preisleistungsverhältnis hat und leicht zu bekommen ist. Ich werde sie auf jeden Fall immer mal wieder nachkaufen.

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  2. vielen dank für die verlinkung 🙂
    ich verwende die alverde waschcreme übrigens immer noch täglich abends. morgens nehme ich jetzt seit einigen wochen die dr. hauschka waschcreme.

    und ja, das mit der haut kenne ich nur zu gut 😀 ist mir auch schon passiert…zuerst lobe ich meine haut und freue mich, um am nächsten tag zu fluchen. aber ich glaube, wenn die haut so gut war, ist man viel „anfälliger“ für kleinste anzeichen unreiner und irritierter haut. so ging es mir jedenfalls.

    den konjac sponge von wolkenseifen habe ich ja auch, bin aber eher weniger begeistert, da er so gar keinen effekt hat und ich dafür 10 euro ausgegeben habe 😀 ich versuche ihn immer abends mit der waschcreme zusammen zu verwenden, aber einen wirklichen unterschied kann ich nicht feststellen. und wenn ich ihn dann mal einen tag nicht verwende, wird er so hart, dass er ne weile braucht, um wieder weich zu werden, damit ich ihn verwenden kann. das nervt mich 😀

    liebe grüße

    0

    Antworten

    • Gerne geschehen, Mo. Schön, dass Du die Waschcreme immer noch verwendest. 🙂

      Dass Du mit dem Konjac Sponge nicht zufrieden bist, hatte ich auch auf deinen Blog gelesen. Wirklich schade, dass du keinerlei Effekt feststellen kannst. Aber, wie vieles, eben sehr individuell. Wenn der Schwamm bei mir so hart wird, halte ich ihn kurz unter fließendes Wasser und warte dann. In der Zwischenzeit mache ich irgendwas anderes, Zähne putzen zum Beispiel. Und dann ist er wieder einsatzbereit.

      Was die Unreinheiten angeht, hast Du wahrscheinlich Recht. Wenn die Haut so schön ist, nimmt man sicher viel eher negative Veränderungen wahr.

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  3. Die Alterra-Reinigungstücher mag ich auch sehr gerne, und den Konjac Sponge benutze ich auch. Dabei geht es mir wie dir, mir wäre es zu schade, ihn nach 4 bis 6 Wochen zu entsorgen, denn nach dem Auskochen ist er wirklich lange Zeit wie neu. Ich möchte ihn nicht mehr missen und habe auch schon einen „Nachfolger“ im Vorrat.
    Liebe Grüße
    Susanne

    0

    Antworten

    • Herzlichen Dank für dein Feedback, Susanne, schön, dass Du Reinigungstücher und Konjac Sponge auch so gerne magst. 🙂

      Da bin ich aber froh, dass ich nicht die einzige bin, die vier bis sechs Wochen als zu verschwenderisch empfindet. Das Auskochen funktioniert prima und danach ist der Schwamm wie neu. Ich sehe echt keinen Grund ihn so früh zu ersetzen. Und meiner Haut hat es definitiv auch nicht geschadet ihn länger zu benutzen.

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  4. Ich kenne das auch mit der Haut, wobei ich immer wenig Pickel habe, zwei sind schon viel. Insofern kann ich mich nicht beschweren.
    Die Alterra-Tücher mag ich auch gerne und habe mir jetzt ebenfalls die Alverde-Babytücher gekauft (aber noch nicht benutzt – daher kann ich noch nichts sagen).
    Und die Alverde Waschcreme verwende ich dazu auch noch und habe sie auch nachgekauft, sie ist nämlich so gut wie leer. ^^
    Liebe Grüße!

    0

    Antworten

    • Sei froh, Klaine, dass Du so unproblematische Haut hast, was Unreinheiten angeht. Es ist manchmal echt nervig. 😉

      Die Babytücher von Alverde habe ich schon länger hier liegen, aber noch nicht getestet. Das werde ich jetzt nachholen, wo die andere Packung leer ist. Sagen kann ich dazu also auch noch nichts. Ich bin aber sehr gespannt! Wobei ich die von Alterra schon sehr gerne mag. 🙂

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  5. Oh ein paar schöne Produkte 🙂 Die Maske von Martina Gebhardt möchte ich auch nochmal unbedingt ausprobieren. Ich verwende gerade den roten Kongy und mag ihn sehr gerne. Danach kommt er in die Erde zu meinen Kräutern, dann werden sie damit immer schön feucht bleiben 🙂 Lg Jules

    0

    Antworten

    • Danke, Jules. 🙂

      Ich möchte als nächstes gerne den grünen Konjac Sponge ausprobieren. Den ausgedienten Schwamm in einem Blumenkasten zu vergraben, davon habe ich auch schon gelesen. Ich habe keinerlei Pflanzen zu Hause, der Kater lässt seine Krallen nicht davon und ich habe nicht den grünsten Daumen. Na ja, jedenfalls stelle ich mir das toll vor zur Bewässerung, ist ein guter Tipp!

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  6. … ach das „meine Haare sind so äääh, ich muss zum Friseur“-Phänomen – denn kaum hat man den Termin gemacht, fallen sie wieder wie bei Heidi K. mit DreiWetterTaft! Das gilt auch für die Haut. Schlimm sowas! 🙂 Und äußerst nervig.
    (Im Ernst, das passiert mir häufiger – sobald ich etwas lobe, passiert garantiert das Gegenteil. Seien es nun meine Haare oder die Arbeit, das neue Rezept oder ein bestimmtes Outfit. Führt dazu, dass ich vorsorglich von vornherein nur noch in Maßen lobe „ganz ok, heute, aber schaunmermal …“. 🙂 Und was auch gut ist, dank der Erfahrung mit zunehmendem Alter: Es wird ja auch wieder anders!)
    Back on topic – die Salvia Mask werde ich mir auch mal näher ansehen, mit der 7 Herbs Mask (in Pröbchen) kam ich gut klar!
    Und einen Konjac habe ich auch hier – den Tipp mit dem Auskochen werde ich mir merken, noch ist er recht jung und frisch. 🙂

    0

    Antworten

    • Oh hihi, Mone, danke für deine Ausführungen zu dem Thema. Ich hab’s eigentlich schon vorher gewusst, dass ich meine Haut nicht zu sehr loben sollte. Aber man freut sich ja auch darüber und möchte es mitteilen. Das letzte Mal hatte ich Liv von PuraLiv gesagt, dass ich mit dem Zahnpulver von Maienfelser schon lange keine Entzündungen mehr hatte. Und prompt schmerzte das Zahnfleisch. Das hatte ich nun davon. 😉

      Die 7 Herbs Mask kenne ich leider nicht. Dafür liebe ich die aus der Salvis Reihe umso mehr. Ein Vergleich wäre sehr interessant! 🙂

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  7. Ich fühle mit dir *tröst* mir geht es leider momentan auch so, bin mit meinem Hautbild derzeit auch alles andere als zufrieden, die Unreinheiten im Kinnbereich sind ziemlich hartnäckig *hmpfff* 🙁
    Verwende seit ein paar Wochen, um genau zu sein seit „Meine aktuellen Helfer…“ ^^, einen Konjac Sponge („french green clay“) und bin recht zufrieden damit, meine Haut fühlt sich schön weich und glatt nach der Reinigung an, ich verwende ihn am liebsten in Kombination mit der Luvos Waschcreme.
    Oh wusste gar nicht das man den auskochen kann, übergießt du ihn dafür nur kurz mit kochendem Wasser oder händelst du das anders???

    Liebe Grüße

    0

    Antworten

    • Danke, Julietta, für deine tröstenden Worte. In einer weniger guten Phase tut das echt gut. Ich hoffe, dass es bei uns beiden bald besser wird…

      Ui, du hast den grünen Sponge, toll! Freut mich, dass ich dich inspirieren konnte. Noch mehr freue ich mich, dass Du zufrieden bist und einen „weich und glatt- Effekt“ feststellen kannst. 🙂

      Zum Auskochen werfe ich den Schwamm ein, zwei Minuten in kochendes Wasser. Das übersteht er problemlos. Ich habe gerade erst am Wochenende das erste Mal den mit Bambuskohle ausgekocht. Die Konsistenz ist danach minimal anders. Das kann entweder an der enthaltenden Kohle liegen oder daran, dass ich den Schwamm länger im Wasser hatte, weil ich nebenbei rumgewuselt habe (ups). Aber keine Sorge, der KONGY ist immer noch ansolut brauchbar. Sollte dich nicht abschrecken, einfach langsam rantasten. 😉

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  8. Ich habe mir vor kurzem auch einen Konjac Sponge bei Waldfussel mitbestellt und warte schon sehnsüchstig darauf. Habe mir ebenfalls den mit Bambuskohle für unreine Haut bestellt. Bin gespannt, wie es sich damit so reinigen lässt…

    0

    Antworten

    • Oh, bei Waldfussel gibt es inzwischen auch Konjac Schwämme? Das wusste ich noch gar nicht. Schön! Ich bin sehr gespannt, wie Dir dein Sponge gefällt und würde mich über eine kurze Rückmeldung von Dir freuen, Stephi. 🙂

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  9. Ups, da kommt mir einiges bekannt vor, wir lesen wohl die selben Blogs…
    Die alverde Waschcreme habe ich mir auch geholt, nachdem ich den Vergleich gelesen hatte. Bald ist sie leer und ich werde wohl eine neue Tube holen. Ich benutze sie immer morgens und wenn ich dran denke mit meinem Konjac Schwamm. Meinen habe ich aus einem Supermarkt in Luxemburg. Ich weiß nicht mehr, was er gekostet hat, aber er war ziemlich günstig. Auch die Alterra Tücher habe ich natürlich und bin damit sehr zufrieden. Ich benutze solche Tücher aber auch eher selten. Sollten sie mal alle sein liegen die alverde Babytücher natürlich schon bereit.
    Nur die Salvia Maske habe ich noch nicht. Da aber Alle so begeistert sind, kann das nur noch eine Frage der Zeit sein!
    Leer wird bei mir zur Zeit wenig. Eine alte KK-Mascara ist rausgeflogen. Leer war sie noch nicht, aber zu alt. Ich habe irgendwann ganz müde Augen bekommen, wenn ich sie benutzt habe. Tja, und dann fällt mir schon nichts mehr ein. Aber ein Shampoo und ein Duschgel sind fast leer, es kann sich nur noch um Tage handeln. Yippie!

    0

    Antworten

    • Hihi, ja, es ist sehr wahrscheinlich, dass wir die gleichen Blogs lesen. 😉

      Danke für Dein Feedback, diealex. Ich freue mich ja immer wieder zu lesen, wenn eine Leserin mit den gleichen Produkten genauso zufrieden ist wie ich. Dass Du die Waschcreme nachkaufen möchtest, sagt ja eigentlich alles! Komischerweise habe ich sie noch nie zusammen mit meinem Konjac Sponge benutzt. Das liegt aber daran, dass sie in der Dusche steht und ich mich damit dann immer abends wasche bzw. abschminke, wenn ich dusche (ich bin ein Abends- Duscher 😉 ). Während ich den Schwamm morgens am Waschbecken verwende. Und dann ohne Produkt, weil er nur das Sebum von der Nacht vom Gesicht runter holen muss.

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.