Hassliebe: Trilogy Age Proof CoQ10 Eye Recovery Concentrate Roll On

Was für ein Name für eine Augencreme! Ich habe das erste Mal auf Was macht Heli? von dem Age Proof CoQ10 Eye Recovery Concentrate in praktischer Roll On- Form gelesen und war sofort angefixt von ihrer Review. Zum Glück gibt es Trilogy in dem englischen Onlineshop LoveLuva, der übrigens kostenlos nach Deutschland verschickt. Ich habe es mir also im Rahmen des LoveLula Blogger Programms kostenlos ausgesucht. Zugegeben, der Preis ist echt nicht ohne, erst recht nicht für die Menge und ohne diese Möglichkeit hätte ich es mir wohl zur Zeit auch nicht bestellt, wenn ich ehrlich bin. Falls man es bereits aus den wenigen Zeilen raussliest: Es ist Hassliebe. Ich bin selbst nach wochenlanger Benutzung immer noch unentschlossen, wie es finden soll. Deswegen gibt es heute mal eine nicht rein positive Review.

Age Proof CoQ10 Eye Recovery Concentrate Roll On von Trilogy

Verpackung: Roll On mit Umverpackung
Inhalt: 7,5 ml
Preis: 26,50 Pfund (ca. 30,10 Euro)
Siegel: NaTrue
Bezugsquelle/ INCI: z.B. LoveLula (Partner- Link)

INCI | Wie ich gerade gesehen habe, wurde das Eye Concentrate von Trilogy anscheinend umformuliert. Auf Was macht Heli? und LoveLula finden sich noch die alten Inhaltsstoffe. Auf meiner Verpackung stehen die neuen. Es basiert nun auf Wasser, Aloe Vera Saft und Chiasamenöl. Q10 und Hyaluron sind weiter in die Mitte der INCI Liste gerutscht. Es finden sich hier aber immer noch eine Reihe hochwertige Öle, wie Mandel– oder Olivenöl, und wertvolle Antioxidantien, wie Kaffee, Grüner Tee oder Granatapfel, wieder. Alkohol und Parfüm sind in dem Serum nicht enthalten. Konserviert wird das ganze mit Dehydroacetic Acid und Benzyl Alcohol.

Ingredients

Aqua (Water), Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Juice, Salvia Hispanica (Chia) Seed Oil, Cetearyl Olivate (and) Sorbitan Olivate, Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract, Aesculus Hippocastanum (Horse Chestnut) Extract, Coffea Arabica (Green Coffee) Seed Extract, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Chamomilla Recutita Matricaria (chamomile) Flower Extract, Jojoba Esters, Vaccinium Angustifolia (Blueberry) Seed Oil, Fragaria Vesca (Strawberry) Seed Oil, Punica Granatum (Pomegranate) Seed Oil, Co-Enzyme Q10 (Ubiquinone), Sodium Hyaluronate (Hyaluronic Acid), Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Oenothera Biennis (Evening Primrose) Seed Oil, Calendula Officinalis (Marigold) Flower Extract (and) Glycine Soja (Soybean) Oil, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Glycerin (Vegetable), Xanthan Gum, Citric Acid, Dehydroacetic Acid (and) Benzyl Alcohol

 

Verpackung | Auch die Verpackung wurde optisch umgestaltet. Der Karton ist weiß gehalten, mit silberner Aufschrift farblichen Highlights in einem dunklen Lila. Der Roll On selber besteht aus grau gefärbtem Glas mit einer Metallkugel, wo wir auch schon bei dem größten Manko wären. Die Metallkugel kühlt und erfrischt zwar unglaublich gut, gibt aber wahnsinng schlecht Produkt ab. Und das obwohl das Serum an sich schon eher dünnflüssig ist. Es funktioniert bei mir nur auf komplett trockener Haut und somit nur als erstes Produkt in meiner Pflegeroutine. So wie ich darunter bereits ein Gesichtswasser oder eine andere Augencreme aufgetragen habe, kann ich rollern bis ich schwarz werde – es kommt nichts heraus. Ich behelfe mir damit das Konzentrat in dem Roll On kopfüber etwas nach unten zu schütteln. Aber vorsichtig, am besten nur mit Deckel und nicht zu fest. Einmal landete die Kugel in meinem Waschbecken und etwas von dem Serum noch mit dazu.

Inhalt | Das Age Proof CoQ10 Eye Recovery Concentrate hat eine serumartige Konsistenz und ist von eher dünnflüssiger Textur. Ein leichter Duft, hauptsächlich nach den enthaltenen Ölen, ist nur wahrnehmbar, wenn man direkt daran riecht, beim Auftrag selber nicht. Bei Was macht Heli? findet Ihr ein Foto von dem Konzentrat. Die Farbe hat sich, ausgehend von dem, was ich in meinem Waschbecken sehen konnte, trotz der Umformulierung meiner Einschätzung nach nicht geändert. Es ist immer noch gelblich. Sehen kann man das auch an dem Flaschenhals unterhalb der Kugel, der etwas transparant ist.

Ergebnis | WENN der Roll On denn funktioniert und ich tatsächlich etwas von dem Serum um die Augen herum auftragen kann, mag ich es sehr gerne. Die Auftragsmenge könnte noch etwas mehr sein, ist aber okay. Ich klopfe es immer etwas ein vor dem nächsten Pflegeschritt. Dank der leichten Textur zieht es ratzfatz weg, ohne dass ich es groß einmassieren muss. Ein weiterer Pluspunkt: Es klebt nicht und hinterlässt keinerlei störenden Film. Es fühlt sich zudem sehr schwerelos auf der Haut an und ist schön feuchtigkeitsspendend. Der Roll On selber wirkt, wie schon gesagt, angenehm kühlend. Meine Augen brennen oder tränen davon nicht. Wenn diese doofe Verpackung nicht wäre… Ich sage ja, Hassliebe. Ich habe schon überlegt es umzufüllen. Vielleicht werde ich das tatsächlich noch einmal ausprobieren, wenn mich der Roll On das nächste Mal in den Wahnsinn treibt. 😉

Wie gefällt Euch der Age Proof CoQ10 Eye Recovery Concentrate Roll On von Trilogy? Habt Ihr auch solche Probleme mit Augen- Roll Ons wie ich oder mögt Ihr die Auftragsweise? Wer weiß, vielleicht habe ich auch einfach ein Montagsexemplar erwischt.^^

  1. Dieser Beitrag enthält Presse-Samples → Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos für den Blog zur Verfügung gestellt, der Beitrag spiegelt meine ehrliche Meinung wieder.
  2. Dieser Beitrag enthält Partner-Links → Falls Ihr über den Link in dem Onlineshop bestellt, erhalte ich eine kleine Provision von LoveLula. Euch entstehen dadurch selbstverständlich keine Mehrkosten.
5

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ach wie blöd!
    Die Augencreme hatte ich bei was macht Heli auch gesehen und trotz des Preises überlegt mal zu testen. Abgesehen davon, dass ich dann doch verzichtet habe (da gehen auch einfach reizarme feuchtigkeitsspendende Sachen) – ich hätte mich doch sehr geärgert, wenn nichts heraus kommt. Verstehe deinen Frust also nur zu gut.
    Schreibe das aber am besten auch dem Hersteller – wenn sich nie jemand meldet, wird auch nichts daran geändert.

    Liebe Grüße
    Valandriel

    0

    Antworten

    • Liebe Valandriel, vielen Dank für deinen Kommentar und das Feedback. Den Hersteller anzuschreiben ist eine gute Idee, das werde ich auf jeden Fall noch machen. Vielleicht verändert sich ja etwas an der Verpackung, wenn sich genug Leute melden. Bei mir ist es wirklich eine 50:50 Chance, ob was raus kommt oder nicht. Wenn etwas kommt, bin ich echt zufrieden, aber insgesamt ist es schon echt müßig. 🙁

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  2. Ubiquinone würde mich ja reizen. wenn es dann aber nur noch mittig in der Deklaration steht, obwohl damit geworben wird, finde ich das erst mal nicht so schön. Mit solchen Rollern hatte ich bisher auch immer Probleme, obwohl ich das vom Gefühl – also wenn was rauskommt^^ – schon sehr gern mag. Das Serum von Vestige Verdant hat einen tollen Applikator, ist preislich aber noch mal ’ne Nummer höher. 😀

    0

    Antworten

    • Danke für deinen Kommentar, liebe Strawberrymouse. 🙂

      Ich hatte mir das Augenserum/ den Roll On ja aufgrund Helis Review im Rahmen des LoveLula Blogger Programms ausgesucht und auch auf die INCI auf der Shopseite geschaut. Aufgefallen ist mir die Änderung erst beim Tippen der Review. Echt schade, dass Ubiquinone und Hyaluron weiter nach hinten gerutscht sind in der Deklaration. 🙁

      Was? Das Augenserum von Vestige Verdant liegt preislich noch eine Nummer höher? Krass. Ich finde den Roll On von Trilogy schon preislich luxuriös. 😉

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  3. Ich hab den Roller auch immer auf den Kopf gestellt, damit was rauskommt. Das hat ganz gut geklappt, wobei es meistens eben grad genug für beide Augen war.
    Ich wüsste aber auch nicht, ob dann bei einer anderen Verpackung wie nem Pumpspender z. B. doch zu viel raus käme. Echt schwierig.
    Übrigens schätze ich schon, dass noch gut was an Ubiquinone drin ist, weil es gelb färbt. Da stehen ja keine Ci Nummern auf der INCI Liste, so dass ich jetzt davon ausgehen würde, dass die gelbe Farbe vom Ubiquinone kommt.

    Herzlichen Dank auch fürs Verlinken.

    0

    Antworten

    • Liebe Heli, hab vielen Dank für dein Feedback. Ich hatte aus deinem Artikel auch schon raus gelesen, dass du mit dem Roll On auch leichte Schwierigkeiten hattest. Ich habe das Augenserum noch nicht umgefüllt, weil ich eben genau die Befürchtung habe, dass es sich dann schlecht dosieren lässt. 😉

      Was das Q10/ die Ubiquinone angeht, hast du recht. Die Farbe ist immer noch schön gelb. Es ist schwer zu sagen, wie viel das letztendlich ausmacht. 🙂

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.