Meine Bestellung bei der Naturdrogerie

Ich habe festgestellt: Ich sollte mich tunlichst von Messen fernhalten. Nach meinem Besuch auf der Vivaness im Februar habe ich mir die Liquid Foundation in Olive Light von Zuii Organic gekauft. Nach meinen Besuch der on beauty Ende August stand dann der Lipstick Copper ganz weit oben auf meinem Wunschzettel. Und auf der BioNord im September hat mich das Bronzing Powder von Dr. Hauschka total begeistert. Nun ratet mal, was ich mir bei der Geburtstagsaktion der Naturdrogerie vor ein paar Wochen gekauft habe? Richtig!

Meine Bestellung

Am 20. Oktober hatte Die Naturdrogerie ihr 10- jähriges Jubiläum. Zur Feier des Tages gab es einen Rabatt von mindestens 10 %. Für Bestellungen über 50,- gab es sogar 15 %  und für Bestellungen über 200,- Euro sage und schreibe 20 % Nachlass. Bestellt hatte ich am Montag am frühen Nachmittag, wenn ich mich recht entsinne. Das Päckchen bekommen habe ich am Mittwoch. Die Lieferzeit war also wie gewohnt schnell – eigentlich habe ich das nicht anders erwartet. Aufgrund des vermutlich höheren Bestellaufkommens an dem Tag, hätte ich aber auch mit einem Tag länger leben können. Versandkosten musste ich keine bezahlen, denn die sind bereits ab einem Einkaufswert von 25,- Euro frei. Darunter betragen sie faire 3,90 Euro.

Dr. Hauschka Limited Edition Bronzing Powder

Inhalt: 9 g / Preis: 25 Euro / Verpackung: Schmuckdose mit Täschchen und Pinsel / Siegel: BDIH, NaTrue
Meine Bestellung bei der NaturdrogerieDiese wunderhübsche Schmuckdose konnten wir alle schon auf diversen Naturkosmetik- Blogs bewundern. Hach, ich fand sie von Anfang an zum Verlieben schön, war mir aber unsicher, wie sich die Farbe des Bronzing Powders auf meiner doch recht hellen Haut macht. In der Dose wirkt es auf Fotos teilweise ziemlich terrakottastichig. Dazu kommt, dass ich noch nie einen Bronzer verwendet und meine Erfahungswerte somit gleich Null sind. Auf der BioNord nutzte ich die Gunst der ersten Stunde und lies mich damit am Stand von Dr. Hauschka schminken… und war total verblüfft, wie natürlich ich strahlte. Die Visagistin trug ihn mir mit einem großen, fluffigen Pinsel im ganzen Gesicht und etwas gezielter auf die Wangenknochen auf. Ohne Brille sah ich von dem Prozess nicht viel und dachte schon, „oh Gott, das ist doch viel zu viel“. Umso erstaunter war ich, wie toll das Ergebnis ausfiel. Ich sah minimal gebräunt aus, ganz natürlich. Ich wirkte gesund und schien zu strahlen. In dem Moment war mir klar, den muss ich haben! Das Bronzing Powder gibt es übrigens auch im Standardsortiment von Dr. Hauschka, falls ihr die Limited Edition verpasst habt.

Alva Rhassoul Repairspray

Inhalt: 75 ml / Preis: 8,90 Euro / Verpackung: Sprühflasche aus Glas / Siegel: ECOCERT, vegan
Meine Bestellung bei der NaturdrogerieAngefixt durch Idas Beitrag auf Herbs & Flowers über ihre Helferlein bei post-pillen geplagter Haut, landete das Repairspray von Alva auf meinem Wunschzettel. Es enthält Aloe Vera, gefolgt von Teebaumöl, Wasser, Lavendelöl und Grapefruitöl. Außerdem noch Zitronenöl, Manukaöl und Weihrauchöl, die allesamt antibakteriell wirken und gezielt Pickel bekämpfen sollen. Der Geruch ist entsprechend eigentümlich, streng. Einzig Glyzerin stört mich etwas, aber das kommt erst an sechster Stelle der INCI- Deklaration. Damit kann ich leben. Ich trage das Repairspray nur nach Bedarf auf, wenn ich das Gefühl habe, dass meine Haut besonders entzündlich ist. Auf keinen Fall jeden Tag, dafür wäre es mir wohl zu aggressiv. Weil keine Emulgatoren enthalten sind, setzen sich die ätherischen Öle an der Oberfläche ab. Also zuerst die Flasche gut schütteln. Danach sprühe ich mir ein, zwei Pumpstöße in die Handflächen und verteile sie vorsichtig im Gesicht (Augenpartie aussparen!). Entzündungen scheinen sich damit tatsächlich nicht zu verschlimmern und klingen schneller ab – ein gutes SOS- Produkt, mit wenigen Inhaltsstoffen.

Zuii Organic Flora Lipstick Copper

Inhalt: 4 g / Preis: 23,50 Euro / Verpackung: Lippenstifthülse / Siegel: BDIH, Halal
Meine Bestellung bei der NaturdrogerieLippenstift, noch so ein Thema, das trotz meiner 27 Jahre so gut wie neu für mich ist. Ich trage erst seit einem knappen Jahr welchen. Anfangs nur zarte und natürliche Nuance, bin ich inzwischen etwas mutiger. Dennoch war ich (und bin es noch von Zeit zu Zeit) unsicher, welche Farben mir stehen. Auf der on beauty fragte ich Mia, Vertriebsleiterin und Visagistin von Zuii Organic, welche knalligen Lippenstift sie für mich aussuchen würde. Sie griff sofort zu Copper. Orange! Auch das hätte ich nie im Leben selber für mich ausgesucht. Sie schminkte meinen Lippen damit. Wow. Auffällig, wenn auch im ersten Moment gewöhnungsbedürftig, gefiel mir die Farbe sehr gut. Ich habe sie bisher einmal getragen, auf einer Hochzeit. Ehrlich gesagt, habe ich nur deswegen überhaupt bestellt. Da ich schweren Herzens darauf verzichtet habe mir zu diesem besonderen Anlass ein neues Abendkleid zu kaufen, habe ich mir den Lipstick gegönnt (was auch deutlich günstiger war, hehe). Die Farbe passte einfach so hervorragend zu meinem vorhandenen Kleid. Im Alltag trage ich momentan so gut wie jeden Tag den nagelneuen Sheer Lip* in der Nuance Holly, die Copper ähnlich ist. Die neuen Lippenstifte wurden erst vorgestern offiziell auf der Facebookseite von Zuii vorgestellt.

Das war sie also, meine Bestellung bei der Naturdrogerie. Interessieren euch solche Blogposts, in denen ich euch kurz zeige, was ich mir neues gekauft habe? Kennt oder habt ihr selber welche der Produkte?

  1. *PR- Sample
0

18 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Das Alva Repairspray hatte ich auch mal, aber verwende ich mittlerweile aufgrund des Glycerins nichts mehr, da ich komplett auf glycerinfreie Pflege umgestellt habe.
    Zudem hat sich mein Hautzustand gebessert, sodass ich mit Hydrolaten gegen Unreinheiten plus „meine“ punktuellen Pickelprodukte gut zurechtkomme! =)

    Liebe Grüße

    0

    Antworten

    • Oh, hast Du es gut, Valandriel Vanyar!! Ich versuche Produkte mit Glycerin zu vermeiden. Wenn es weit vorne steht, verwende ich es nicht. Aber hier an 6. Stelle, wo die Hauptbestandteile Aloe Vera und Wasser sind, geht es. Da kann ich es verschmerzen. 😉

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  2. Ich finds immer so schade, wenn man Produkte zeigt (Kosmetik), aber keine Swatch dazu. Das bringt mir dann als Leser recht wenig. Zuii mag ich nämlich recht gerne.

    0

    Antworten

    • Du hast Recht, Julia. Ich habe in dem Fall keine Swatches gemacht, weil ich über die Produkte (vor allem über Zuii’s Copper) noch ausführlicher schreiben möchte. Der Beitrag heute sollte eher ein kleiner „Haul“ mit meinem ersten Eindruck zu den Produkten sein. 😉

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  3. Ui, das ist eine schöne knallige Farbe von Zuii 🙂 Traue mich an solche Nuancen noch nicht so recht ran … Ich mag solche Eingekauft-Posts sehr gerne. Wenn die Nachfrage nach einer Review groß ist könnte man sie ja nachreichen.
    Liebe Grüße
    Nicole

    0

    Antworten

    • Hehe, ja, es musste auch bei mir einige Zeit vergehen, bevor ich mich an knallige Farben ran getraut habe. 😉

      Genau das ist der Plan! Über Zuii’s Cooper möchte ich auf jeden Fall noch eine ausführliche Review schreiben. Ich liebe diese Farbe! 🙂

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  4. Copper und Bronzer stehen Dir 😉
    Das Alva-Spray ist ja krass von den Inhaltsstoffen; das würde ich auch nicht täglich benutzen.
    Hat für mich einen Hauch von „alles was antibakteriell ist“ zusammenmischen. Die Alva-
    Rhassoul-Produkte gibt es übrigens grad günstig bei Ecco-Verde 😉
    MG predigt ja auch kein Glycerin, aber so richtig weiß ich noch nicht, warum eigentlich nicht.

    0

    Antworten

    • Aww, danke für den Tipp mit Ecco Verde, das ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Das Repairspray ist schon recht „agressiv“ von den Inhaltsstoffen her. Und da es großflächig verwendet wird, ist es meiner Meinung nach nichts für jeden Tag.

      Warum genau Martina Gebhardt von Glycerin abrät, weiß ich auch nicht. Ich könnte mir vorstellen, weil es nicht nachhaltig pflegt, sondern nur einen kurzfristigen Effekt „Wow- Effekt“ hat, der die Haut gut durchfeuchtet erscheinen lässt?!

      Liebe Grüße

      0

      Antworten

  5. Befreie dich von deinem Ballast….meine Adresse ist….;) Ich liebe Aufgebraucht und Shoppigsposts….hat etwas von in den Badeschrank schauen 😉 Eine Review über Alva würde mich freuen.

    0

    Antworten

    • Hehe, wer sagt den was von Ballast? Ich liiiebe meine neuen Schätze… 🙂

      Stimmt, Jen, ich mag solche Posts auch sehr gerne, weil sie einem einen kleinen Einblick ins Badezimmer- Schränkchen geben. Außerdem sind sie „leichter“ zu lesen, als eine „schwere“ und umfangreiche Review. Es sollten aber meiner Meinung nach trotzdem ein paar Worte dazu gesagt werden, erster Eindruck usw. Eine reine Aufzählung oder nur Bilder fände ich langweilig. 😉

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  6. Oh, das Bronzing Powder von Dr. Hauschka. Ich habe im Zuge des Geburtstags der Naturdrogerie auch damit geliebäugelt. Da ich aber bisher noch nie Bronzer verwendet habe und allgemein noch nicht viel Ahnung von Make-Up habe, fiel meine Entscheidung aufgrund des Preises schließlich dagegen aus. Ich werde zunächst mal mit einem billigeren Bronzer testen, ob ich damit klarkomme.

    0

    Antworten

    • Den Bronzer selber gibt es ja zum Glück immer zu kaufen, deswegen finde ich es nicht schlimm, wenn man die LE nicht unbedingt mitnimmt. Die Schmuckdose, die Tasche und der Pinsel sind zwar toll, aber letzten Endes kommt es auf den Inhalt an. Dass Du erstmal mit einem günstigeren Produkt starten möchtest, kann ich verstehen. Blind hätte ich den Bronzer auch nicht bestellt. 😉

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  7. Das sind ja ein paar schöne Produkte. Ich bin gespannt wie Dir das Alva Spray gefällt, das klingt ja wirklich spannend. Den Dr. Hauschka Bonzer finde ich auch klasse, dieses Design, hach… Hätte ich nicht schon so viele Bronzer stünde dieser hier auch ganz oben auf meiner Wunschliste. Lg Jules

    0

    Antworten

    • Danke schön, Jules. 🙂

      Ich habe das Bronzing Powder von Dr. Hauschka auch nur ohne schlechtes Gewissen kaufen können, weil ich noch keinen einzigen (!!) Bronzer habe. 😉

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  8. Ja, solche Posts find ich toll! Ich hab während dieser Wochen auch zugeschlagen und mir ebenfalls das Bronzing Puder geholt. Mein erster (ok, zweiter, aber der andere war so hell, den sah man gar nicht 🙂 ), und ich bin wirklich begeistert! 🙂

    0

    Antworten

    • Vielen Dank, Kati. 🙂

      Ich bin auch total beeindruckt, wie natürlich der Bronzer wirkt. Habe die Produktsparte für mich immer ausgeschlossen, weil ich dachte, dass das zu künstlich aussieht an mir. Wobei ich bei dem Bronzing Powder von Doc den Eindruck habe, dass das jeder Hautfarbe steht. 😉

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

    • Ah, gut. Ich lese solche Beiträge an sich auch gerne, nur irgendwie komme ich selber nie dazu sie zu schreiben. Der Einkauf bei der Naturdrogerie ist ja auch schon wieder ein Weilchen her. 😉

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.