Sommer- Pflege: Aloe Vera Serum und Gel mit Santaverde und Farfalla

Nachdem ich Euch letzte Woche bereits meine beiden Sommer- Duschgel- Favoriten vorgestellt habe, möchte ich heute gerne mit dem Thema sommerliche Körperpflege weitermachen. Einfach weil es so gut passt. Ich bin ja grundsätzlich eher cremefaul, aber im Moment ist es besonders schlimm.^^ Bodylotion geht aktuell gar nicht, ich bevorzuge es leicht und nicht klebrig. Meinen Kompromiss habe ich daher mit dem limitierten Aloe Vera Body Serum von Santaverde und dem Aloe Vera Gel Gurkensamen von Farfalla gefunden. Beide Kandidaten eignen sich ganz wunderbar als super leichte und feuchtigkeitsspendende Sommer- Pflege.

Santaverde Aloe Vera Body Serum (limitiert)

Verpackung: Plastiktube mit Umkarton
Inhalt: 50 ml
Preis: 14,90 Euro
Siegel: NaTrue, vegan
Bezugsquelle/ INCI: z.B. Die Naturdrogerie oder Pure Schönheit

Das Aloe Vera Body Serum wurde von Santaverde bereits auf der Vivaness vorgestellt (→ Meine Highlights auf der Vivaness 2017). Es handelt sich um eine Limited Edition und 50 ml- Sondergröße. Ein Experiment, so zu sagen. Denn sollte das Body Serum gut ankommen, könnte sich Santaverde vorstellen, es ins Standard- Sortiment aufzunehmen. Verpackt ist das ganze in einer klassischen Tube mit Schraubverschluss, wie man es auch oft von Bodylotions kennt. Etwas unpraktisch ist es schon, weil man den Deckel zwischen den Entnahmen nicht einfach zu klappen und die Tube wieder hinstellen kann. Ich lege sie zwischendurch hin. Das funktioniert auch, weil das Serum in der Horizontalen nicht aus der Öffnung heraus läuft. Zur Entnahme muss man die Tube schon über Kopf halten und dücken. So lässt sich die Menge auch einfach und passend dosieren. Das Body Serum selber hat eine gelige Konsistenz, die auf dem Handrücken leicht verläuft, aber nicht tropft, wenn ich meine Hand schräg halte. Verreibt man es, fühlt es sich zwischen Finger und Haut etwas glitschig an, bis das Produkt eingezogen ist. Danach spürt man es überhaupt nicht mehr auf der Haut. Es ist in keinster Weise klebrig. Es ist einfach weg. Wäre die Haut nicht gut durchfeuchtet und prall nach der Anwendung, könnte man meines, es wäre nie da gewesen. Das Hautgefühl ist wirklich super! Auch direkt nach der Rasur konnte ich keinerlei Brennen oder Jucken feststellen. Das Body Serum von Santeverde riecht noch dazu sehr sommerlich. Der Duft geht in eine zitrische Richtung, ist frisch und dezent. Keinesfalls aufdringlich, bei der Anwendung selber nehme ich ihn nicht (negativ) wahr. Aufgrund der Textur ist das Serum sogar in der kleinen 50 ml- Tube für den Körper sehr ergiebig, weil es sich spielend leicht verteilen lässt und man deswegen keine große Menge braucht. (Zum Vergleich, von einer normalen Bodylotion nehme ich deutlich mehr.)

Farfalla Aloe Vera Gel Gurkensamen

Verpackung: Pumpspender aus Plastik
Inhalt: 50 ml
Preis: 13,50 Euro
Siegel: NaTrue, vegan
Bezugsquelle/ INCI: z.B. Ecco Verde oder Najoba

Wer kennt ihn nicht, den Klassiker, das Aloe Vera Gel? Farfalla hat seinen Verkaufsschlager mit etwas Bio- Gurkensamenöl aufgepimpt und herausgekommen ist das neue Aloe Vera Gel Gurkensamen. Meiner Meinung nach eine sehr gelungene Kombination! Durch das Body Serum von Santeverde bin ich auf den Geschmack gekommen und verwende das Aloe Vera Gel Gurkensamen von farfalla für den Körper, als eine leichte, sommerliche Körperpflege. Wer will kann es natürlich auch für die Gesichtspflege benutzen. Ich verzichte aufgrund des enthaltenen Alkohols und der deklarationspflichten Allergene aber lieber darauf, denn es ist nicht reizfrei. Es kommt in einem praktischen Pumpspender daher und lässt sich somit gut dosieren. Allerdings erfordert der Pumpmechanismus etwas Fingerspitzengefühl, wenn man nur eine kleine Menge entnehmen möchte. Die Konsistenz ist gelig- fest. Auf dem Handrücken verläuft das Aloe Vera Gel Gurkensamen nicht. Es ist formstabil, lässt sich aber dennoch gut verreiben und schön verteilen. Wie schon bei dem Body Serum von Santaverde ist die Ergiebigkeit dadurch sehr hoch. Ebenfalls eine Gemeinsamkeit ist das anfänglich flutschige Gefühl zwischen Fingern und Haut beim Verreiben. Zum Einarbeiten brauche ich hier Dank des enthaltenen Gurkensamenöls allerdings minimal länger. Das Hautgefühl ist zwar nicht wie „nie da gewesen“, aber auch das Gel von farfalla zieht vollständig ein und klebt nicht. Es hinterlässt meine Haut darüber hinaus gut durchfeuchtet und prall. Nach der Rasur brennt es kurz ein wenig. Auf nicht frisch rasierter Haut hat es einen angenehm kühlenden Effekt. Der Duft ist im ersten Moment ebenfalls zitrisch, allerdings nehme ich hier auch eine krautige und holzige Note wahr.

Wie gefallen Euch das Aloe Vera Body Serum von Santaverde und das Aloe Vera Gel Gurkensamen von Farfalla? Welches ist Eure liebste Körperpflege im Sommer? Eine weitere Meinung zu Santaverdes Body Serum findet Ihr übrigens auf Nur mal kurz gucken und noch eine zu Farfallas Gurkensamen Aloe Vera Gel auf Beautyjagd.

  1. Dieser Beitrag enthält Presse-Samples → Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos für den Blog zur Verfügung gestellt, der Beitrag spiegelt meine ehrliche Meinung wieder.
4

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Liebe Michaela, danke für dein Feedback zu dem Aloe Vera Gel von farfalla. Für das Gesicht mag ich es nicht benutzen, aber mit dem Körper habe ich jetzt einen guten Kompromiss gefunden. 🙂

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  1. Super Idee! Ich habe mich schon gefragt, was ich mit dem PR-Sample von Farfalla machen soll. Es am Körper zu benutzen, da bin ich noch gar nicht drauf gekommen.

    0

    Antworten

    • Danke schön, strawberrymouse. Mir ging es, ehrlich gesagt, ähnlich und ich bin nur Dank des Body Serums darauf gekommen, das Aloe Vera für den Körper zu verwenden. 🙂

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  2. Hey Jenni, vielen Dank für deinen Beitrag. Schön wenn sich Frauen mit Naturkosmetik beschäftigen. Das Aloe Vera Gel von Farfalla habe ich auch schon benutzt. Das Hautgefühl ist wirklich sensationell. Leider hat es mir bei den Syntomen meiner trockenen Haut nicht wirklich geholfen. Mir wurden jetzt Produkte von Regulat Beauty. Ich habe jetzt leider zu dieser Marke gar ncihts gefunden, hast du mit diesen Produkten schon zu tun gehabt? Über Antworten würde ich mich natürlich freuen. lg

    0

    Antworten

    • Hallo Paula, vielen Dank für deinen Kommentar und ein ganz großes Sorry, dass ich erst jetzt darauf antworte! Ich freue mich sehr, dass dir mein Beitrag gefallen hat. 🙂

      Die Produkte von Regulat Beauty kenne ich selber leider nicht, aber ich meine auf Beautyjagd gab es mal einen Beitrag dazu. Vielleicht schaust du da mal nach. Ich kenne nur das Hyaluron zum Trinken, das hatte ich als PR- Sample und das war wirklich genial. Also ich habe damit vor allem an den Nägeln einen Unterschied erkannt. Leider ein sehr teurer Spaß für ein Nahrungsergänzungsmittel, so dass ein Nachkauf für mich zur Zeit definitiv nicht in Frage kommt.

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  3. Pingback: Von der Küche ins Badezimmer #2: Gurke - herbsandflowers.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.