Alltagslook mit Dr. Hauschka’s Wundervolles Comeback

Als ich im Januar auf dem Bloggergespräch [Event] von Pure Schönheit in Hamburg war, stellte uns Dr. Hauschka dort ganz exklusiv die neue Limited Edition vor, die ab Mitte Februar im Handel erhältlich ist. Ein Wundervolles Comeback, denn die Produkte sind alle schon einmal da gewesen und wurden neu aufgelegt. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich keines davon aus der ursprünglichen LE kannte, die jeweils zwischen 2011 und 2014 erschienen sind. Umso mehr freue ich mich natürlich, dass ich auf diese Weise in den späten Genuss der Produkte gekommen bin, denn es sind ein paar wahre (Alltags-) Schätze dabei.

Wundervolles Comeback (LE)

Nachdem ich mein Gesicht gewaschen und eingecremt habe, habe ich als Grundlage zuerst die flüssige Foundation 01 von Dr. Hauschka mit dem kleinen Kabuki von andrea biedermann aufgetragen. Das Ganze habe ich dann mit dem Balancing Teint Powder* und der Powder Brush von Real Techniques abgepudert, bevor ich auf die Wangen das Rouge Powder Duo* mit dem beliegenden Pinsel aufgetragen habe. Etwas oberhalb der Wangenknochen habe ich das gehypte, aber leider nicht neu aufgelegte Illuminating Powder [Review] aus einer früheren als Highlighter verwendet.

Dr. Hauschka Wundervolles Comeback Balancing Teint Powder

Für das Augen- Make Up habe ich als erstes die Lidschattenbasis von alverde aufgetragen. Ich mag sie gerade deshalb, weil sie meine eigene Lidfarbe samt feiner Äderchen ausgleicht, aber die Lidschatten selber zwar etwas, aber nicht zu extrem intensiviert. Sie eignet sich in meinen Augen perfekt für alltagstaugliche Looks. Ebenfalls vor dem Lidschatten habe ich mit dem Kajal Eyeliner 08* von Dr. Hauschka einen Lidstrich gezogen. Es ist eher untypisch für mich, dass ich das vorher mache, aber auf dem Lidschatten habe ich Schwierigkeiten mit der Farbabgabe des Stiftes. Da bleibt bei mir nämlich kaum was hängen.

Dr. Hauschka Wundervolles Comeback Rouge Powder Duo

Aus dem Eyeshadow Trio* kombiniere ich gerne alle drei Nuancen: die hellste (Elfenbein) auf dem inneren Augenwinkel, die mittlere (Rosa) auf dem äußeren und die dunkle (Braun) in der Lidfalte. Die oberen Wimpern habe ich im Anschluss mit der Mascara* von ILIA Beauty aus meiner Puritybag [Review] getuscht und auf die untere Wasserlinie den Kajal von alverde in Pearly White aufgetragen. Um das Augen- Make Up zu komplettieren ziehe ich meine Augenbrauen nur noch mit dem Augenbrauengel in blond von alverde nach.

Dr. Hauschka Wundervolles Comeback Eyeshadow Trio

Den letzten Schritt bildet bei mir immer der Lippenstift. Hier kommt natürlich der Lipstick Novum 08* von Dr. Hauschka aus der LE Wundervolles Comeback zum Einsatz! Anders als die Farben aus dem Standardsortiment ist Maple etwas gedeckter und weniger glossig im Finish, aber trotzdem sehr pflegend. Der Lippenstift trocknet meine Lippen nicht aus. Der Auftrag funktioniert unproblematisch, einen Lipliner brauche ich dafür nicht. Was die Haltbarkeit angeht, kann ich Euch sagen, dass er den ein oder anderen Schluck Trinken übersteht, nach dem Essen sollte man aber definitiv nachlegen. Großer Pluspunkt an der Stelle: Maple trägt sich wirklich gleichmäßig ab.

Dr. Hauschka Wundervolles Comeback Lipstick Novum Maple

Fazit

Ich bin sehr angetan von der aktuellen Limited Edition Wundervolles Comeback von Dr. Hauschka und auch insgesamt ein großer Fan der dekorativen Kosmetik der Marke. Leider sind die Produkte nicht vegan, weil oft Seide oder Bienenwachs verarbeitet wird. Meine Lieblingsprodukte aus der LE sind definitiv das Eyeshadow Trio und der Lipstick Novum. Es folgt eine Bildergalerie, um Euch den Alltagslook natürlich auch fertig geschminkt zu zeigen. Ein Klick auf die Bilder vergrößtert diese.

Weitere Eindücke und teilweise Swatches von der aktuellen Limited Edition von Dr. Hauschka findet Ihr auf den folgenden Blogs von ein paar anderen NK- Ladies:

Wie findet Ihr das Comeback von Dr. Hauschka? Kennt Ihr welche der hier vorgestellten Produkte?

  1. * Presse-Sample → Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos für den Blog zur Verfügung gestellt.
0

11 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Danke schön, liebe Theresa. Ich fühle mich geschmeichelt, dass dir der Look (an mir) gefällt und freue mich, dass dir die Tragefotos gefallen. Es ist ja immer so eine Sache, ob man vernünftige Bilder hinbekommt. 😉

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  1. Ich kenne keines der Produkte, weil ich bisher nicht so ein großer Fan dieser Marke bin. Dein Look gefällt mir aber sehr gut, schön natürlich und trotzdem nicht zu langweilig, steht Dir gut 🙂

    0

    Antworten

    • Vielen Dank, liebe Ginni. Ich mag den Look deswegen auch so gerne, weil er schön alltagstauglich ist, heißt dezent, aber trotzdem nach was aussieht. 🙂

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  2. P R E T TY, liebe Pretty Green Woman 😉

    Sehr hübsch, liebe Jenni. Der Look sieht echt toll aus – dezent, aber trotzdem klasse. Ich habe mir den Kajal gekauft und bereue es nicht. Er ist einfach wundervoll: Gut pigementiert, hält toll, klasse Textur. Da gibts nur Lobeshymnen 😀

    Die anderen Produkte sind ja leider nicht vegan, bzw mit Karminen versetzt. Da werde ich nicht zugreifen. Aber hab ganz viel Spaß mit deinen neuen Produkten 🙂

    Grünste Grüße

    0

    Antworten

    • Aww, danke, liebes Fräulein Immergrün. Ich freue mich riesig über deine lieben Worte und darüber, dass dir der Look gefällt. Eben weil er so schön alltagstauglich ist, mag ich ihn auch echt gerne. 🙂

      Der Kajal gefällt mir farblich auch richtig gut! Leider hab ich das Problem, dass er über dem Lidschatten aufgetragen so schlecht Farbe abgibt. Das finde ich etwas schade. Ich umgehe das zwar, indem ich ihn darunter auftrage, dadurch geht aber etwas von der Wirkung verloren. Ist das denn bei dir auch so? Mich würde mal interessieren, ob ich die einzige mit diesem „Problem“ bin. Vielleicht liegt es ja auch nur an dem Lidschatten?!

      Liebe Grüße,
      Jenni

      0

      Antworten

  3. Ich muss das nächste Mal, wenn ich den Kajal benutze, mal gezielt drauf achten, wie er sich über Lidschatten macht. Wobei ich selten so einen richtigen Lidstrich ziehe mit „flick“ und so. Bei mir ist es mehr eine feine Linie zwischen den Wimpern. 🙂

    Der Look steht Dir sehr gut, passt wunderbar zu Dir.

    0

    Antworten

    • Danke sehr, liebe Heli. 🙂

      Ja, achte beim nächsten Mal drauf, bitte. Ich bin gespannt. Wie gesagt, vielleicht liegt es auch an dem einen Lidschatten, mit dem ich es ausprobiert habe.^^ Ich werde es auch selber noch mal versuchen und mich durchprobieren.

      Liebe Grüße und schöne Ostern,
      Jenni

      0

      Antworten

  4. Hallo Jenni,
    die Comeback LE finde ich gelungen. Ich habe den Kajal getestet und finde ihn empfehlenswert, ich habe ihn bisher nur ohne Lidschatten getragen.
    Liebe Grüße 🙂

    0

    Antworten

    • Liebe Nancy, danke für dein Feedback! Ich werde den Kajal wohl auch noch mal ohne Lidschatten probieren (wobei, da weiß ich ja, dass er funktioniert^^) bzw. die Lidschatten mal durch testen. Vielleicht lag es ja nur an denen, mit denen ich es ausprobiert hatte. 😉

      Liebe Grüße und schöne Ostern,
      Jenni

      0

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.